Red Bull und Dominic Thiem starten eigenes Tennisturnier

Das Finale von "Red Bull Thiem, Set, Match" wird im Rahmen der "Erste Bank Open" in der Wiener Stadthalle über die Bühne gehen.

Österreichs Tennis-Ass Dominic Thiem startet gemeinsam mit Red Bull seine eigene Turnierserie. "Red Bull Thiem, Set, Match" richtet sich an "ambitionierte Tennisspieler". Über 400 Damen und Herren werden ab 8. August 2020 in sechs Turnieren die Chance bekommen, sich gegenseitig zu messen.

Persönliches Training mit Thiem

Thiem war es dabei nach eigenen Aussagen wichtig, dem Format seinen ganz persönlichen Charakter zu geben und so werde vor allem "das offensive Spiel, für das Thiem auf der ATP Tour bekannt ist", gefördert. Als besonders Highlight werden die beiden Finalspiele von "Red Bull Thiem, Set, Match" Ende Oktober im Rahmen der "Erste Bank Open" auf dem Center Court der Wiener Stadthalle ausgetragen. Die Gewinner erwartet neben der Siegertrophäe ein persönliches Training mit dem Weltranglistendritten.

"Mit 'Red Bull Thiem, Set, Match' möchte ich eine neue Turnierserie für ambitionierte Tennisspieler kreieren und mir einen langgehegten Wunsch erfüllen", erklärt Dominic Thiem. Die sechs Turniere gehen an sechs Wochenenden in sechs verschiedenen Bundesländern über die Bühne (siehe Infobox).

Anmeldungen ab sofort möglich

Bis zu 64 Damen und Herren bekommen pro Station die Chance, sich zum Sieger zu küren und einen Platz beim Finalturnier am 25. Oktober Wien zu erspielen. Die Finalisten des Damen- und Herrenbewerbs werden ihre Matches am 26. Oktober in der Wiener Stadthalle austragen.

Spielberechtigt sind alle Damen und Herren mit einer österreichischen Tennislizenz und einer allgemeinen Spielstärke (ITN) von 6,0+ bei den Damen und 4,0+ bei den Herren. Die Anmeldung ist auf 64 Teilnehmer pro Stopp begrenzt, kostet jeweils 39 Euro und ist ab sofort unter redbull.com/thiem möglich. (as)

www.dominicthiem.tennis

www.redbull.com

 

Sollten Sie das Video nicht abspielen können, klicken Sie bitte hier!

Termine

  • 8. August: Tennis Center Alt Erlaa, Wien
  • 22. August: Sport Union Klagenfurt, Klagenfurt (Kärnten)
  • 29. August: ASKÖ Tennis Club Wels, Wels (Oberösterreich)
  • 5. September: ESV Tennis, Bruck an der Mur (Steiermark)
  • 12. September: GM Sports Resort Anif, Anif (Salzburg)
  • 19. September: Colonyclub Wien, Wien
  • 25. Oktober: Finalturnier, Raum Wien
  • 26. Oktober: Finale, Erste Bank Open, Wiener Stadthalle (Wien)

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.