ORF-TVthek: Neue App und Verbesserung der Services und Features

"Die User sollen unabhängig von Plattform, Provider und Endgerät ORF-TV-Content abrufen können"  

Die ORF-TVthek-App steht nunmehr auch im Huawei-Store und damit auf einer weiteren Plattform und für weitere Endgeräte zur Verfügung: Mit der neuen App kann die Videoplattform des ORF von allen Huawei-Devices aus genutzt werden. Außerdem wurden im Rahmen von Updates die Services und Features der ORF-TVthek-Apps für iOS, Android, Apple TV, Android TV und Amazon Fire TV weiter verbessert.

Zeit- und orts-, und geräteunabhängig

"Ziel des ORF ist es, seine Streaming-Angebote plattformneutral und damit einem möglichst breiten Publikum bereitzustellen. Die Userinnen und User sollen unabhängig von Plattform, Provider und Endgerät ORF-TV-Contents abrufen können, und dies einfach, bequem, mit topaktuellen Features und in bester technischer Qualität", sagt Michael Götzhaber, Technischer Direktor des ORF. "Mit der neuen App für Huawei setzt der ORF seine Strategie fort, die ORF-TVthek auf möglichst vielen Kommunikationsplattformen und Devices bereitzustellen, und damit Userinnen und Usern nicht nur zeit- und orts-, sondern auch geräteunabhängig Zugang zu ORF-TV-Contents zu ermöglichen. Die Optimierungen bei den Apps für iOS und Android sowie Apple TV, Android TV und Amazon Fire TV werden darüber hinaus deren Usability weiter verbessern", ergänzt ORF-Onlinechef Thomas Prantner. (red)

tvthek.orf.at

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.