Österreichische Medientage werden zum TV- und Streaming-Event

Neuausrichtung für den Branchentreff.

Die Österreichischen Medientage werden auch heuer stattfinden – und zwar wie geplant am 23. und 24. September 2020. Der Corona-Pandemie geschuldet, kommt es aber zu einer Neuausrichtung des Events.

Die Medientage werden dabei zum großen TV- und Streaming-Event: In der gewohnten Location am Erste Campus wird die Grand Hall unter Berücksichtigung aller notwendigen Sicherheitsmaßnahmen für rund 100 Gäste geöffnet sein – statt Kinobestuhlung kommen 10er-Tische zum Einsatz, die mit maximal fünf Personen besetzt werden. Hier können interessierte Unternehmen ihre Partner und Freunde unter Einhaltung von Mindestabständen an ihre Tische einladen und so den inhaltlichen Austausch, als auch das Networking forcieren.

Die Bühne der Grand Hall wird für zwei Tage zum großen TV-Studio, auf der ein Moderator mit Gästen auf der Bühne diskutiert – hochrangige internationale Speaker werden nach Bedarf per Video auf einer Vidiwall zugeschaltet. Neben den Diskussionsformaten bieten die Österreichischen Medientage in bewährter Weise Key Notes und Insights hochkarätiger Speaker. Zahlreiche Highlights wurden bereits vor der Coronakrise fixiert. Diese werden, laut dem Veranstalter Manstein Verlag in Kürze bekannt gegeben. (red)

www.medientage.at

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.