5 VOR 12: "Es braucht jetzt Vorbilder, Spirit und Mut"

Lindlbauer, Palz und Tengel über die Wichtigkeit von Unternehmergeist, Spirit und Vorbildwirkung und der drohenden Gefahr, die sonst im Herbst auf uns zukommen könnte.

In der 44. Folge diskutierten im LEADERSNET-Live-Talk "5 VOR 12" Manuela Lindlbauer, Geschäftsführerin von Lindlpower Personalmanagement GmbH, Doris Palz, Geschäftsführerin von Great Place to Work Österreich, und Günther Tengel, Geschäftsführender Gesellschafter und Chairman von Amrop Central & Eastern Europe, über die Vorbilder, die jetzt fehlen sowie über positive Botschaften und Spirit, den Arbeitgeber und Arbeitnehmer jetzt brauchen, da sonst ab Herbst der Arbeitsmarkt weiter einbrechen könnte.

Weg mit der Angst, her mit neuen positiven Bespielen

Manuela Lindlbauer und Günther Tengel sehen das Geschäft der Personalvermittlung durchwachsen und befürchten, dass der Herbst noch eine größere Welle von Jobverlusten bringen wird, wenn die Politik und öffentliche Hand jetzt nicht bald mit Vorbildwirkung und Unterstützung von Unternehmertum und Innovationsförderungen vorangehen. "Die Angst wird ritualisiert. Jetzt brauchts Mut zur Produktion, Unterstützung in allen Bereichen der Innovations- und Ideenfindung und die Er- bzw. das Bekenntnis dazu, dass wir auch in Zukunft motivierte Firmen und die dazugehörigen Arbeitnehmer brauchen", so ihr Appell an Politik und Behörden.

Doris Palz vertritt Österreichs beste Arbeitgeber mit ihrer Firma. Die jährlich stattfindende "Great Plact To Work"-Gala fiel heuer im Frühjahr der Coronakrise zum Opfer, aber eine Absage kam für sie dennoch nie in Frage: "Wir möchten mit gutem Beispiel vorangehen und werden die Gala am 6. Oktober mit einem Hybrid-Event nachholen, mit Schwerpunkt auf den analogen Teil! Die Menschen sollen feiern und das wieder gemeinsam. Auf das freue ich mich, da es jetzt Vorbildwirkung und keine Nachläufer braucht." Genauso wie es motivierte Unternehmerinnen und Unternehmer benötige, würden auch die Mitarbeiter und Arbeitnehmer nach Unterstützung suchen und sollten auch dringend aus dem Remote-Modus geholt werden. Hier können Sie sich die 44. Sendung von "5 VOR 12" noch einmal anschauen.

"Internetsicherheit – Wie geht das?"

Die 45. Folge von "5 VOR 12" beschäftigt sich mit dem Thema "Internetsicherheit – Wie geht das?". Wir begrüßen dazu folgende Gäste: Heinz Stiastny, Senior Manager Public Business bei Arrow ECS Internet Security AG, Josef Pichlmayr, CEO Ikarus Security Software, Peter Hermann, Country Manager bei NetApp Austria, sowie Martina Kruber, CMO der M.I.T-Experience GmbH.

Der Livestream kann ab 11.55 Uhr hier gesehen werden. Darüber hinaus überträgt SchauTV die Sendung täglich um 21.30 Uhr. Auch auf W24 und R9 – dem Verbund der österreichischen Regionalsender – ist "5 VOR 12" zu sehen. (red)

www.leadersnet.tv

 

Sollten Sie das Video nicht abspielen können, klicken Sie bitte hier!

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.