Wien Nord holt sich den ASFINAG-Etat

Erste Kampagne soll Ende Juni gelauncht werden.

Die Entscheidung um den Etat der ASFINAG ist gefallen: Die Agentur Wien Nord, seit Kurzem Teil der Serviceplan-Gruppe konnte den mehrmonatigen Vergabeprozess für sich entscheiden. Wesentlicher Teil der Ausschreibung sei die Entwicklung einer neuen Markenstrategie und eines Claims, sowie die Ausarbeitung einer Kampagne zum Thema Tunnelsicherheit gewesen, teilt Wien Nord via Aussendung mit.

"Die ASFINAG steht für das Miteinander unterschiedlichster Personengruppen, die gemeinsam ein großes Ziel verfolgen – eine gute Fahrt auf Österreichs Straßen. Dem wollen wir durch die neue Markenpositionierung Rechnung tragen", so Wien Nord-Geschäftsführer Markus Mazuran.

Petra Mödlhammer, Leiterin Marketing und Kommunikation bei der ASFINAG, ergänzt: "Wir freuen uns mit Wien Nord den kreativen Grundstein für die zukünftige Positionierung der ASFINAG zu legen. Unser Ziel ist es, die Bedeutung der ASFINAG für Österreich hervorzuheben und die Relevanz des Unternehmens für das Land zu verdeutlichen." Die erste Kampagne zum Thema Tunnelsicherheit soll Ende Juni gelauncht werden. (red)

www.asfinag.at

www.wiennordserviceplan.at

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.