Das sind die wertvollsten Marken der Welt

Red Bull rutscht im "Brand Finance"-Ranking 15 Plätze nach hinten.

Die Unternehmensberatung Brand Finance hat ihr jährliches globales Markenranking veröffentlicht. Auf dem ersten Platz der 500 wertvollsten Marken der Welt landet, wie bereits in den vergangenen zwei Jahren, Amazon. Der Onlinegigant ist das erste Unternehmen, das den Wert seiner Kernmarke auf über 200 Milliarden Dollar – 220,79 Milliarden (200,37 Milliarden Euro) um genau zu sein – zu erhöhen.

Google überholt Apple

Auf den weiteren Stockerlplätzen folgen Google (159,72 Milliarden Dollar/144,95 Milliarden Euro) und Apple (140,52 Milliarden Dollar/127,52 Milliarden Euro). Während der Suchmaschinenkonzern seinen Wert um 11,9 Prozent steigern konnte, musste der iPhone-Hersteller 8,5 Prozentpunkte einbüßen.

© Brand Finance
© Brand Finance

Weiters in den Top 10 zu finden: Microsoft (117,07 Milliarden Dollar/106,24 Milliarden Euro), Samsung (94,49 Milliarden Dollar/85,75 Milliarden Euro), ICBC (80,79 Milliarden Dollar/73,32 Milliarden Euro), Facebook (79,80 Milliarden Dollar/72,42 Milliarden Euro), Walmart (77,52 Milliarden Dollar/70,35 Milliarden Euro) sowie die chinesischen Konzerne Ping An (69,04 Milliarden Dollar/62,65 Milliarden Euro) und Huawei (65,08 Milliarden Dollar/59,06 Milliarden Euro).

Red Bull auf Platz 282

Erstes europäisches Unternehmen im Ranking ist der deutsche Autobauer Mercedes-Benz mit einem Wert 65 Milliarden Dollar (58,99 Milliarden Euro) auf Platz elf. Als einziges österreichisches Unternehmen schafft es Red Bull unter die 500 wertvollsten Marken der Welt. Mit einem Wert von 7,1 Milliarden Dollar (6,44 Milliarden Euro) landet der Energydrinkhersteller auf Rang 282.

Die weltweit am stärksten wachsende Marke ist E-Auto-Hersteller Tesla mit einem Plus von 64,9 Prozent. Der Markenwert von Tesla liegt mit 12,4 Milliarden Euro (11,25 Milliarden Euro) gleichauf mit jenem von Lidl. (as)

www.brandfinance.com

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.