Mirko Lukic wird Tai Pan-Chef

Der neue Geschäftsführer zeichnet für die neue strategische Ausrichtung des Fernreisespezialisten verantwortlich.

Mirko Lukic verstärkt mit sofortiger Wirkung Tai Pan als Geschäftsführer. Er zeichnet künftig für die neue strategische Ausrichtung des seit mehr als 20 Jahren am Markt befindlichen Fernreiseveranstalters verantwortlich. Neben Adaptionen und Ausweitungen des Fernreisen-Produktes werde er sich auf den Reisebürovertrieb konzentrieren, teil das Unternehmen in einer Presseaussendung mit: "Qualitativ hochwertige Produkte und Spitzenservice gepaart mit attraktiven Vertriebskonditionen sollen das Vertrauen des heimischen Reisebüromarktes in Tai Pan weiterhin stärken."

"Wichtiger Meilenstein" für das Unternehmen

Mirko Lukic startete seine Karriere nach erfolgreichem Masterstudium in Wirtschafts- und Unternehmensführung im Investment-Banking. Im September 2009 wechselte er zu Best4Travel als Geschäftsführender Gesellschafter. Nach knapp zehn Jahren in der Tourismusindustrie schied er im Juli 2019 aus dem Unternehmen aus.

"Mit dem Eintritt von Mirko Lukic sichert sich Tai Pan nicht nur geballte Kompetenz in bis jetzt nicht oder nur peripher im Portfolio vertretenen Fernreisedestinationen, sondern auch einen innerhalb unserer Branche anerkannten Profi im B2B-Vertrieb", freut sich Tai Pan-Geschäftsführer Günter Krause. "Nach intensiven Verhandlungen sind wir kurzfristig zu einer Einigung gekommen. Mit seiner Leidenschaft, seinem Elan und Ideen haben wir mit Mirko einen wichtigen Meilenstein für Tai Pan gefunden, der eine kontinuierliche Entwicklung des Unternehmens sichert."

"Letter of Intent" unterzeichnet

Mittwochabend sei ein "Letter of Intent" unterschrieben worden, der den zeitlichen und organisatorischen Ablauf der gesamten Transaktion regeln soll. In Kürze sollen erste Details und Neuerungen vorgestellt werden, heißt es in der Aussendung weiter. (as)

www.taipan.at

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.