Schlumberger stärkt Geschäftsführung durch Know-How aus eigenen Reihen

Top-Spirit- und Sektkomittee-Chef Benedikt Zacherl übernimmt Verantwortung für Österreich-Geschäft des Schaumweinspezialisten.

Mit 1. Jänner 2020 ist die Führungsspitze der ältesten Wein- und Sektkellerei des Landes um ein "Plus Eins" angewachsen:  mit dem ersten Tag der neuen Dekade wurde Benedikt Zacherl als weiterer Geschäftsführer der Schlumberger Wein- und Sektkellerei bestellt und ergänzt das Team um Arno Lippert und Herbert Jagersberger. Er übernimmt die Verantwortung für das Österreich-Geschäft und die Exportagenden.

Nach 12 Jahren in leitenden Positionen im Marketing, der Unternehmenskommunikation und im Vertrieb, wurde Benedikt Zacherl Anfang des Jahres durch den Vorstand der Schlumberger AG als Geschäftsführer der Schlumberger Wein- und Sektkellerei bestellt.

Aufrüsten für "organisatorische und wirtschaftliche Herausforderungen der Zukunft"

"Es freut uns ganz besonders, dass wir diese verantwortungsvolle Position durch eine erfahrene Person aus den eigenen Reihen besetzen konnten", so Schlumberger-Vorstandsvorsitzender Arno Lippert."Mit diesem Schritt möchten wir sicherstellen, dass wir sowohl auf nationaler Ebene als auch im Exportgeschäft für die organisatorischen und wirtschaftlichen Herausforderungen der Zukunft gerüstet sind."

Zacherl, der unter anderem auch für den erfolgreichen Auf- und Ausbau der Markenerlebniswelt "Schlumberger Kellerwelten" verantwortlich zeichnete, kennt den österreichischen Traditionsbetrieb denkbar gut. Die Ziele steckt er sich von Anfang an bewusst hoch: "Gemeinsam mit meinem Team möchte ich Schlumberger und die Position des Unternehmens als heimischer Marktführer im Bereich Premium-Sekt und Premium-Spirituosen ausbauen", so Zacherl und ergänzt: "Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe und danke dem Vorstand für das Vertrauen."

Karriere bei Top-Spirit und Engagement für Sektkomitee

Benedikt Zacherl ist seit 2008 für Schlumberger tätig. Zuletzt zeichnete sich der studierte Jurist als Geschäftsführer der Schlumberger Vertriebstochter Top Spirit für das Gastronomiegeschäft in Österreich verantwortlich. Der heute 45-jährige zeichnet sich durch sein langjähriges Engagement in "prickelnder Sache" aus: er ist Initiator und langjähriger Geschäftsführer des österreichischen Sektkomitees und bemüht sich mit Initiativen wie dem Tag des österreichischen Sekts um die Popularität heimischer Qualitätsschaumweine. Zacherl stammt aus Wien, ist verheiratet und Vater von vier Kindern. (rb)

www.schlumberger.at

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.