Carsharing: Neue App "Share Now" bündelt Dienste von car2go und DriveNow

Wien ist weltweit erste "Share Now Stadt" mit gemeinsamer App für alle Nutzer –  Geschäftsgebiet wird deutlich vergrößert.

Die beiden Carsharing-Dienste car2go und DriveNow sind in Wien ab dem 19. November unter einer App, "Share Now", buchbar. Die Wiener Kundinnen und Kunden können dann alle 1.500 Share Now-Fahrzeuge der Marken BMW, Mercedes-Benz, Mini und smart über die neue App anmieten. Die neue App bündelt damit die Funktionen der beiden ehemaligen Apps von car2go bzw. DriveNow in einer gemeinsamen Lösung und unter einer neuen Webadresse: share-now.com.

Größeres Geschäftsgebiet und gemeinsame Preisstruktur

Das Geschäftsgebiet wird vergrößert und umfasst künftig 102 Quadratkilometer. Im Vergleich zum ehemaligen car2go-Geschäftsgebiet bedeutet das eine Vergrößerung um acht Prozent, im Vergleich zum ehemaligen DriveNow Gebiet sogar um 18 Prozent. Auch die Preise werden im Zuge der Produktintegration zum 19. November vereinheitlicht. Die wichtigste Änderung dabei: Die bei den Mercedes- und Smart-Modellen bereits bekannten flexiblen Minutenpreise gelten dann auch für Fahrzeuge von BMW und Mini.

"Die gemeinsame Smartphone-App ist der zentrale Schritt der Fusion von car2go und DriveNow. Die Wienerinnen und Wiener profitieren mit dem digitalen Alleskönner von einer größeren Auswahl an Fahrzeugmodellen, einer höheren Verfügbarkeit und mehr Share Now Städten in Europa", erklärt Share Now-CEO Olivier Reppert: "Wir freuen uns, dass Wien die erste 'Share Now Stadt' ist, in der unsere neue App vollumfänglich allen Kunden zur Verfügung steht. Damit ist Wien perfekt für eine nachhaltige Mobilitätszukunft gerüstet."

Rebranding der Fahrzeuge

Am Dienstag, den 12. November, wird die car2go-App zur neuen Share Now-App umgewandelt und ist als solche weiterhin kostenfrei im Google Play Store bzw. Apple App Store verfügbar. Wenn automatische Updates auf dem Smartphone aktiviert sind, aktualisiert sich die ehemalige car2go-App selbstständig auf die neue Share Now.App.

Kundinnen und Kunden in Wien, die bisher ausschließlich bei DriveNow angemeldet waren, bekommen ab dem 19. November beim Öffnen der DriveNow-App einen Link direkt zum Download der Share Now-App im Store des jeweiligen Betriebssystems angezeigt. Nach der Installation können sie sich mit ihren bisherigen DriveNow-Zugangsdaten in der Share Now-App einloggen. Eine erneute Registrierung ist nicht notwendig.

Als letzter und finaler Schritt der Share Now-Produktintegration in Wien folgt in den nächsten Wochen das sukzessive Rebranding der Fahrzeuge, die nach und nach mit den neuen Designs ausgestattet werden. (as)

www.share-now.com

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.