Toyota Frey Retail: Stefan Gubi ist neuer Chief Operating Officer

Ex-T-Mobile Austria-Chef hat seit Anfang April die operative Leitung des Autohändlers inne.

Das Management der Toyota Frey Retail GmbH wird um einen Vertriebsprofi ergänzt: Stefan Gubi ist seit Anfang April Chief Operating Officer (COO) und hat damit die operative Leitung des Autohändlers inne. Anja Frey-Winkelbauer bleibt CEO, ebenso das bisherige Managementteam, das aus den Bereichsleitern Roman Sobotka (Einkauf), Andreas Gegenhuber (Sales) und Stefan Ziegelbauer (After-Sales) besteht.

Stefan Gubi, Jahrgang 1965, war zuletzt Senior Vice President Cross Industries and IoT Services bei T-Systems International GmbH in Bonn; davor war der gebürtige Linzer unter anderem von 2010 bis 2012 Geschäftsführer der T-Mobile Austria GmbH in Wien und verantwortlich für Vertrieb und Service.

"Es freut mich sehr, dass mir seitens der Familie Frey das Vertrauen für diese verantwortungsvolle Position entgegengebracht wird und ich mit meiner jahrelangen Vertriebserfahrung dazu beitragen kann, Toyota Frey Retail weiter zu stärken", so Gubi zu seinem neuen Job. CEO Anja Frey-Winkelbauer: "Nach dem erfolgreichen Verkauf des Importbetriebes Toyota Frey Austria an das Lieferwerk und der damit verbundenen langfristigen Absicherung der Marke Toyota in Österreich, können wir uns nun auf den sehr erfolgreichen Retail-Bereich konzentrieren. Ich freue mich, dafür mit Stefan Gubi einen ausgewiesenen Vertriebsprofi mit Digitalisierungs-Know How für unsere zukünftige Expansionsstrategie im Einzelhandel gewonnen zu haben." (as)

www.frey-automobile.at

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.