Red Bull stellt seine Music Academy und sein Radio ein

Mitarbeiter wurden bereits informiert.

Wie FM4 berichtet, werden die Red Bull Music Academy und Red Bull Radio mit 31. Oktober 2019 eingestellt. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter seien vergangene Woche über die Auflösung informiert worden. Wie viele Arbeitsplätze davon betroffen sind, ist derzeit noch nicht bekannt.

Die Red Bull Music Academy wurde 1998 gegründet und hatte es sich zur Aufgabe gemacht, aufkommende und vielversprechende Künstler ins Rampenlicht zu stellen. Dazu wurden Konzerte, Workshops und Events veranstaltet.

Red Bull wolle jedoch weiterhin eine globale Plattform anbieten, um Kreativität zu promoten, so das Unternehmen in einer Stellungnahme gegenüber Resident Advisor. Das soll künftig jedoch dezentralisiert, sprich in den jeweiligen Ländern, passieren, um auf lokale Expertise zurückgreifen zu können. (as)

www.redbullmusicacademy.com

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.