Currycom Communications holt Martin Himmelbauer

Der 52-jährige wird als Head Consultant und Mitglied des Boards fungieren.

Martin Himmelbauer erweitert als Head Consultant und Mitglied des Boards ab sofort das Team der Wiener Kommunikationsagentur Currycom Communications. Seine langjährige Erfahrung wird der 52-jährige in der disziplin- und kundenübergreifenden strategischen Beratung in allen Bereichen der Corporate Communications und Krisenkommunikation einsetzen.

"Ich bin überzeugt, dass wir gemeinsam mit Martin in der strategischen Beratung neue Akzente setzen und neue Perspektiven eröffnen und auch neue Kunden gewinnen werden können", begrüßt Currycom-Gründer und CEO Christian Krpoun den Neuzugang. Himmmelbauer selbst ergänzt: "Ich hab das Team von Currycom in den ersten Wochen schon als überaus kreativ und dynamisch erlebt und den starken Teamgeist schätzen gelernt. Da gibt es viele Synergien, und ich bin zuversichtlich, dass wir gemeinsam noch einiges bewegen werden."

Seine journalistische Karriere begann Martin Himmelbauer Anfang der neunziger Jahre im ORF Landesstudio Oberösterreich und wechselte kurz darauf zum Kurier, dessen Oberösterreich-Redaktion er leitete, ehe er sich auf Wirtschaftsjournalismus spezialisierte und zum Wirtschaftsblatt nach Wien übersiedelte. Es folgten Stationen bei News, Format, trend und profil, ehe ihn der damalige Casinos Austria Generaldirektor Karl Stoss im September 2007 ins Unternehmen holte und mit der Bereichsleitung für Corporate Communications und in weiterer Folge auch Sponsoring betraute. (as)

www.currycom.com

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.