Arnold Schwarzenegger ist der "Inspirierendste Österreicher 2018"

Im internationalen Jahresranking des Magazins "Ooom" liegt der Terminator vor dem Dalai Lama.

Seit drei Jahren kürt das Lifestyle-Magazin Ooom die 100 inspirierendsten Persönlichkeiten der Welt. Ausgewählt von einer internationalen gingen die Stockerlplätze des Jahres 2018 an zwei Amerikaner und einen Wahlamerikaner mit sehr österreichischen Wurzeln.

Heldenhafter Krankenpfleger auf Platz Eins

Auf Platz Eins zum inspirierendsten Menschen des Jahres wurde der Krankenpfleger Allyn Pierce gewählt, der während der Feuerkatastrophe in Kalifornien 67 Menschenleben rettete. "Es sind Männer wie Allyn Pierce die zeigen, dass es trotz eines Präsidenten Donald Trump noch ein anderes Amerika gibt", erklärte Ooom-Chefredaktuer Georg Kindel, der auch Vorsitzender der Jury ist.

Platz zwei errang Ausnahmesängerin Lady Gaga, die in diesem Jahr mit ihrer Rolle in Bradley Coopers Regiedebüt "A Star is Born" viel Aufmerksamkeit auf sich zog.

Schwarzenegger als "mahnendes Gewissen Amerikas"

Dritter, und damit inspirierendster Österreicher, wurde Ex-Terminator und ehemaliger Gouverneur Kaliforniens Arnold Schwarzenegger. Laut Jury laufe er "unter Präsident Trump zur Höchstform auf" und werde zum "mahnenden Gewissen Amerikas". Schwarzenegger kommentiert und kritisiert die aktuellen politischen Geschehnisse beinah wöchentlich via Videobotschaften über seine sozialen Kanäle. "Er begeistert Millionen in den sozialen Medien mit seinem Engagement für ein besseres Amerika", so die Begründung der Jury für ihr Urteil.

Elon Musk bester Wirtschaftsboss

Auf Platz Vier direkt auf Arnold Schwarzenegger folgt der Dalai Lama, gefolgt von Michelle Obama auf Platz Fünf. Auf Platz Sechs findet sich Elon Musk als höchstplatzierter Wirtschaftsboss. "Musk ist der Beweis, dass man nichts von einer Sache verstehen muss, um sie grundlegend zu verändern. Ein Game Changer unserer Zeit", so Kindel.

Aus der Wirtschaft finden sich in der "Ooom 100"-Liste 2018 weiters unter anderen Amazon-Gründer Jeff Bezons auf Platz Neun, "Virgin"-Gründer Richard Branson auf Platz 14, Microsoft-CEO Satya Nadella auf Platz 33, CNN-Chef Jeff Zucker auf Platz 39, Medienunternehmerin Arianna Huffington auf Platz 51 und die Google-Gründer Sergey Brin und Larry Page auf den Plätzen 62 und 63.

Die komplette Liste der "Ooom 100" 2018 ist online hier einsehbar. Die aktuelle Ausgabe des Magazins ist wahlweise mit Lady Gaga oder Arnold Schwarzenegger am Cover in Österreich, Deutschland und der Schweiz im Handel erhältlich sowie online verfügbar. (rb)

www.ooom.com

Ooom 100

Die Top 10 der inspirierendsten Menschen 2018:

  1. Allyn Pierce (US-Amerikanischer Held)
  2. Lady Gaga (Sängerin und Schauspielerin)
  3. Arnold Schwarzenegger (Ex-Bodybuilder, Schauspieler, Politiker, Unternehmer)
  4. Dalai Lama ( Buddhistischer Friedensbotschafter)
  5. Michelle Obama (Ex-First Lady der USA)
  6. Elon Musk (Tesla und SpaceX-Gründer)
  7. Papst Franziskus
  8. Alexandra Occasion-Cortez (US-Politikerin und jüngste Frau, die je in den US-Kongress gewählt wurde)
  9. Jeff Bezos (Amazon-Gründer)
  10. Emma Gonzaléz (Aktivistin)

In der Jury:
Menschenrechtsaktivistin und Autorin Waris Dirie, Gucci-Designer Andrea Tartaglia, Obama-Berater und ServiceSpace-Gründer Nippon Mehta, Global-Footprint-Network-Gründer Mathis Wackernagel, Neos-Parteigründer Matthias Strolz, Kunstkurator Hans Ulrich Obrist, Genetiker Josef Penninger, Princeton-Professor und Autor Roger Nelson sowie Grafik-Designer Stefan Sagmeister.

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.