Falkensteiner Hotelgruppe bietet Gästen und Anlegern erneut Erfolgsbeteiligung

Große Nachfrage bei den vorhergegangenen Kampagnen machte nun erstmals ein Kapitalmarktprospekt notwendig.

Falkensteiner Hotels & Residences bietet seinen Gästen und anderen interessierten Anlegern wieder die Möglichkeit zum Investieren an. Die nächste Kampagne über die Finanzierungsplattform Finnest.com ist die erste Finanzierung ihrer Art, bei der ein digitalisierter Wertpapierprospekt zum Einsatz kommt. "Die große Nachfrage bei den vorhergegangenen Kampagnen von Falkensteiner hat dazu geführt, dass wir ein Volumen erreicht haben, das einen Kapitalmarktprospekt notwendig macht", erklärt Günther Lindenlaub, CEO von Finnest.com.

Falkensteiner hat über den Schwarm den Rekordwert von fünf Millionen Euro eingesammelt und damit die absolute Obergrenze "prospektfreier" Crowdinvestings erreicht. Lindenlaub, Mitgründer der erfolgreichen Mittelstands-Finanzierungsplattform, erklärt dazu: "Wir hätten noch viel mehr platzieren können. Daher haben wir nun als erste Plattform diesen Kapitalmarktprospekt digitalisiert."

Bis zu sechs Prozent Rendite

Anleger in Österreich und Kroatien haben nun nochmals die Möglichkeit, sich am Erfolg der familiengeführten Gruppe mit 33 Hotels & Residences in sieben europäischen Ländern zu beteiligen. Wer über eine Laufzeit von fünf Jahren investiert, erhält eine jährliche Verzinsung von vier Prozent. Investoren, die statt der klassischen Ausschüttung Übernachtungs-Gutscheine wählen, bekommen einen zusätzlichen Bonus von 50 Prozent. Damit können sie ihre Rendite auf insgesamt sechs Prozent erhöhen.

Zudem erhalten Investoren ab einer Anlagesumme von 5.000 Euro ein Upgrade zum Gold Spirit Club-Status, der nur den treuesten Falkensteiner-Gästen auf Einladung vorbehalten ist und der mit zahlreichen Mehrleistungen wie Rabatten und persönlichen Präsenten im Zimmer verbunden ist. Ab 10.000 Euro Anlagesumme wird man in die VIP-Klasse "Diamond Spirit Club" upgegradet und bekommt gratis Übernachtungen.

Zwei Dinge innovativ miteinander zu verbinden

"Der große Erfolg der bisherigen Kampagnen hat uns bestätigt, ein weiteres Mal zwei Dinge innovativ miteinander zu verbinden: modernste Kommunikation, mit deren Hilfe wir neue Anleger von unseren Vorzügen überzeugen können, sowie eine Finanzierungsart, die unsere Gäste zu erfolgsbeteiligten Botschaftern der Marke Falkensteiner macht", sagt Otmar Michaeler, Miteigentümer und CEO der Falkensteiner Michaeler Tourism Group AG (FMTG) und Konzernmuttergesellschaft von Falkensteiner. Bei der letzten Kampagne wählten zwei Drittel der Anleger die Gutschein-Verzinsung. (red)

www.falkensteiner.com

www.finnest.com

Über Falkensteiner

Falkensteiner startete 1957 als kleine Sieben-Betten-Pension in Südtirol, geführt vom Ehepaar Josef und Maria Falkensteiner. Heute führen die Söhne Erich und Andreas Falkensteiner gemeinsam mit Otmar Michaeler eine der stärksten Marken in der europäischen Ferienhotellerie.

Mit 33 Hotels & Apartments in sieben Ländern (Österreich, Kroatien, Italien, Serbien, Tschechien, Slowakei und Montenegro) und jährlich mehr als 1,7 Millionen Übernachtungen in 4.700 Zimmern werden mehr als 180 Millionen Euro gemanagten Jahresumsatz erzielt. 

Die neue Crowdinvesting-Kampagne begleitet die Rückkehr zu den Wurzeln des Familienunternehmens im Süden: den Aus- und Neubau von Standorten in Kroatien, Italien und Montenegro. Das Portfolio wird um weitere Hotels erweitert und der Markteintritt in Montenegro, einer der Zukunftsmärkte für Touristiker und Globetrotter, weiter forciert.

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.