Sektkellerei Szigeti krempelt Führungsebene um

Peter Szigeti fungiert ab sofort als alleiniger Eigentümer und Geschäftsführer.

Die Sektkellerei Szigeti stellt sich neu auf: Peter Szigeti fungiert ab sofort als alleiniger Eigentümer und Geschäftsführer des Unternehmens aus dem burgenländischen Gols. Sein Bruder und Mitgründer Norbert Szigeti habe sich dazu entschieden, ihm seine Anteile zu verkaufen, so Peter Szigeti in einer Pressemitteilung.

"Der erfolgreiche Weg, den die Sektkellerei Szigeti, die jetzt zu 100 Prozent in meinem Eigentum steht, beschritten hat, wird selbstverständlich weitergeführt wie bisher. Das langjährige Know-how bleibt am Standort in Gols (Sportplatzgasse 2a) ebenso erhalten, wie die von Sektliebhabern geschätzten und hochprämierten Spezialitäten unter der Marke Szigeti", verspricht Peter Szigeti.

Die Sektkellerei Szigeti wurde 1991 von Peter und Norbert Szigeti gegründet. Das Unternehmen arbeitet nach der "Méthode Traditionnelle". Für die geschmackliche Abrundung, die Dosage, werden Szigeti zufolge ausschliesslich Seewinkler Prädikatsweine verwendet. Peter Szigeti: "Mit konsequenter Arbeit ist es uns in den vergangenen 27 Jahren gelungen, Sekt einen neuen Stellenwert zu geben und die Marke Szigeti als Synonym für besten Sekt aus Österreich zu positionieren – denn unser Sekt aus Gols punktet beim Konsumenten weltweit mit seinem unverkennbaren Geschmack, der durch den typischen Charakter der Trauben entsteht." (as)

www.szigeti.at

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.