Die größten Medienhäuser Österreichs

ORF, Red Bull oder Mediaprint?

In einem Medienüberblick hat der Standard die größten Medienhäuser Österreichs erhoben. Ganz vorne liegt der ORF (1038,8 Mio Euro Umsatz), dahinter bilanziert das Red Bull Media House (520 Mio Euro Umsatz) , auf Rang drei liegt Mediaprint (428,5 Mio Euro Umsatz). Es folgen die Styria Media Group, ProSiebenSat1Puls4, Sky Österreich, die Moser Holding, die Mediengruppe Österreich, RMA und Russmedia.

Bei den Vermarktern und Außenwerbern zeigt sich folgendes Bild: A1 ist on top, vor UPC, Gewista, IP Österreich, ORS, RMS Austria und Epamedia. (red)

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.