Neue Werbeformate für BrandFormance-Kampagnen auf GMX

Werbestrategien kombinieren zunehmend Branding und Performance. Hierfür eignen sich spezielle Formate wie Inbox Ad Premium und Tagesfixplatzierungen.

Das Silo-Denken bei Branding- und Performance-Kampagnen wird aufgebrochen. Im E-Mail-Marketing priorisierten Werbungtreibende lange den leistungsorientierten Ansatz. Inzwischen suchen viele aber nach Lösungen, Performance mit Branding zu kombinieren. Dadurch erweitern Kunden und Agenturen die E-Mail-Marketing-Strategien und geben der Marke mehr Gewicht. BrandFormance-Kampagnen erfordern passende Formate, die beide Ziele erreichen können.

Eine der Hauptanforderungen der kombinierten Strategien ist eine attraktive Positionierung und hohe Viewability. Dies leisten etwa Infeed Ads, die nativ und prominent im E-Mail-Postfach der Nutzer erscheinen. United Internet Media hat hierfür die Inbox Ad Premium gelauncht. Das neue Werbeformat wird auf dem Big Screen direkt im sichtbaren Bereich des GMX Posteingangs an erster Stelle ausgespielt – und bereits geöffnet angezeigt. Dabei können Werbungtreibende bei UIM über 250 Targeting-Merkmale auswählen und miteinander kombinieren, um sehr spezifisch relevante Nutzer anzusprechen. Mit diesem Format ist es möglich, die speziellen Anforderungen einer BrandFormance-Kampagne mit hoher Aufmerksamkeit zu erfüllen.

Mit Tagesfixplatzierungen über 400.000 Unique User pro Tag erreichen
Tagesfixplatzierungen sind eine weitere Möglichkeit, die Awareness für die beworbene Marke bei den Nutzern von GMX zu erhöhen. Der zusätzliche Vorteil hierbei liegt an der deckungsgleichen Struktur zu der generellen Demographie der Österreicher. Werbungtreibende können aus zahlreichen Formatkombinationen - angefangen von der bewährten Sitebar, über das für Bewegtbild bestens geeignete Cinematic Event bis hin zum unübersehbaren Double Bridge Ad Event - wählen, welche großflächig auf den Portalseiten einen ganzen Tag lang zu sehen sind und auf die BrandFormance-Ziele der Kunden einzahlen.

Hohe Sichtbarkeit wirkt natürlich nur in Kombination mit der entsprechenden Reichweite. Die aktuelle ÖWA-Plus-Welle (ÖWA Plus 2017-II) weist für GMX.at eine stolze Reichweite von 1,74 Mio. Unique Usern in einem Durchschnittsmonat aus. Auf Wochenbasis sind es rund eine Million Unique User. Pro Tag nutzen durchschnittlich 0,41 Millionen Unique User das Angebot von GMX.at.

https://www.united-internet-media.at

_________________________________

Advertorial

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.