T-Mobile besetzt leitende Positionen neu

Danjin Saletovic ist neuer Vertriebsleiter, Christian Nemeth verantwortet Business-Marketing.

T-Mobile Austria hat zwei leitende Positionen mit 1. Oktober neu besetzt. Danjin Saletovic hat die Rolle des VP Retail Sales (Leiter Vertrieb) übernommen und ist für alle T-Mobile-Shops, Shop-Partner und den gesamten Indirect Sales verantwortlich. Er folgt Jens Radszuweit nach, der seit Anfang des Monats den T-Mobile Business Vertrieb leitet. Saletovic berichtet in seiner neuen Rolle an CCO Maria Zesch. Der 37-jährige startete seine berufliche Laufbahn bei Jungheinrich und war im Anschluss bei Colgate-Palmolive tätig. Seit 2010 gehört er zur T-Mobile Familie und verantwortete seit Juni 2016 alle T-Mobile-eigenen Shops, davor war er in leitender Funktion im Marketing tätig. (as)

Neue Abteilung "Business Marketing & Wholesale"

Christian Nemeth hat zusätzlich zu Wholesale die Verantwortung für das gesamte Business-Marketing von T-Mobile übernommen. Die neue Abteilung "Business Marketing & Wholesale" hat zum Ziel, das B2B-Kerngeschäft von T-Mobile weiter voran zu treiben und Synergien mit den vielfältigen Wholesale-Themen umzusetzen. Neben der Weiterentwicklung des Tarifportfolios für Geschäftskunden soll sich Nemeth hauptsächlich um die Erweiterung des Lösungs-Geschäfts kümmern. Dabei möchte T-Mobile weiterhin stark auf die Themen Telco & IT Security, Cloud- und Telematik-Lösungen setzen. Nemeth tritt die Nachfolge von Matthias Fiegl an, der seit 1. Oktober die Abteilung "IoT & Big Data" leitet und berichtet weiterhin an Business-Chef Werner Kraus.

Seine Karriere begann Nemeth 1999 bei Netway Communiciations, bevor er 2001 zu Jet2Web Internet Services bzw. 2002 direkt zur Telekom Austria wechselte. Dort lernte er verschiedene Stationen im Bereich Marketing, Content- und Produktmanagement kennen und leitete operativ das Callcenter der Telefonauskunft. Zwischen 2006 und 2010 war Nemeth für Marketing bei One/Orange verantwortlich, davon zwei Jahre als Marketingleiter für das gesamte Produktportfolio. 2011 wechselte Nemeth zu T-Mobile Austria und war als Leiter von tele.ring unter anderem für die Einführung des Inder Hoods und die SIM-Only Tarife verantwortlich. Ab 2013 war er Leiter der Abteilung "Wholesale, Partnering & Cooperation" und ab 2015 auch für den Geschäftskundenvertrieb für kleine und mittlere Unternehmen verantwortlich. (red)

www.t-mobile.at

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.