Peter Drobil verlässt Bank Austria

Werbeleiter arbeitete fast 40 Jahre für den Konzern.

Bei der Bank Austria endet eine Ära: Werbeleiter Peter Drobil verlässt nach 39 Jahren den Konzern. Begonnen hatte er 1978 und war in den Folgenjahren Kommunikations- und Marketingmanager bei Visa Austria, begleitete die Merger von Z, Länderbank und Creditanstalt zur Bank Austria sowie den Kauf durch HVB + UniCredit. Als Werbeleiter war er seit 1995 aktiv. Darüber hinaus ist Drobil Präsident der Österreichischen Marketing-Gesellschaft (ÖMG).

„Fast 40 Jahre waren es, die ich in diesem Konzern arbeiten durfte – es waren spannende und herausfordernde Zeiten, nicht zuletzt durch eine starke Expansion und immer neue Möglichkeiten vor allem in den 80er und 90er Jahren. Dadurch gab es auch immer neue Chancen zur Gestaltung der täglichen Arbeit und auch den starken Willen in einer Art Aufbruchsstimmung den Markt für die Bank effizient zu nutzen“, so Drobil zu seinem Abschied. Ironisch fügt er hinzu, dass sich in den letzten Jahren das Marktumfeld sehr stark verändert habe und in gleichem Ausmaß die „PowerPoint und Excel-Produzierer gemeinsam mit den 'quenchmarkern' in vielen Konzernen die Oberhand gewonnen haben“. Deshalb nehme er in seinem „hohen Alter“ gerne ein Angebot an, das ihm die Möglichkeit gebe, am freien Markt bei spannenden Projekten dabei zu sein. (as)

www.bankaustria.at

diese Story versenden « zurück