Die Top Ten

Thomas Wollner, Rosenberger Gruppe
Gerhard Huber, Easystaff
Christian Chytil, impacts Catering
Sabine Auer, Mindshare
Thomas Waldner, Pro Event
Markus Schröcksnadel, Feratel
Erich Kruschitz, Uniqa
Gaston Giefing, Raiffeisen Landesbank NÖ-Wien
Benedikt Binder-Krieglstein,  Reed Exhibitions Messe Wien
Gert Zaunbauer, Putz & Stingl

Der „Opinion Leader des Jahres 2016" ist gekürt

Rosenberger-Geschäftsführer Thomas Wollner auf Platz 1.

Die Wahl zum "Opinion Leader des Jahres 2016" ist geschlagen. Thomas Wollner, Geschäftsführer der Rosenberger Gruppe, konnte sich gegen die starke Konkurrenz durchsetzen und  belegt den ersten Rang  vor Gerhard Huber, Easystaff, und Christian Chytil, impacts Catering. Wollner darf sich über ein Online-Werbeguthaben in der Höhe von 5.000 Euro auf leadersnet freuen.

Nominiert waren alle Entscheidungsträger, die im vergangenen Jahr auf leadersnet redaktionell vorgestellt wurden. Über 500 verdiente Persönlichkeiten standen in neun Kategorien zur Auswahl, mehr als 15.000 Stimmen wurden  für die "besten, kompetentesten oder einfach sympathischsten Entscheidungsträger" abgegeben. Die Top 5 komplettieren Sabine Auer, Mindshare, und Thomas Waldner, Pro Event.

COO und Moderator

Thomas Wollner absolvierte die Einrichtungs-Berater-Schule in Kuchl und übernahm 1996 den elterlichen Betrieb, ein Möbelgeschäft in Salzburg. Im Jahr 1999 wurde die Porsche AG auf ihn aufmerksam und engagierte ihn als Instruktor – eine Tätigkeit, die er die nächsten zehn Jahre ausübte. Neben einer Coaching Ausbildung vollendete Thomas Wollner ebenso eine Sprach-, Sprech- und Kameraausbildung bei RTL in Deutschland, arbeitete im Team der Körpersprache-Experten der RTL Gruppe und war als Moderator tätig. 2014 übernahm er als COO die Geschäftsführung der Rosenberger Gruppe und ist seither gemeinsam mit Franz Groißenberger für über 800 Mitarbeiter und rund 50 Millionen Euro Umsatz verantwortlich. (jw)

www.rosenberger.cc

diese Story versenden « zurück