Neues Notfallsystem holt bei Autounfällen automatisch Hilfe

Dolphin Technologies führt „Hier-Box“ in Österreich ein.

Die schnelle Meldung eines Unfalls kann Menschenleben retten und die Folgeschäden von Verletzungen drastisch reduzieren. Die Verpflichtung, alle Neufahrzeuge mit dem automatischen Unfallmeldesystem eCall auszustatten, wurde von der EU aber erst kürzlich auf 2018 verschoben. Mit der vom TÜV geprüften „Hier-Box“ können bereits ab sofort nahezu alle Fahrzeuge mit der automatischen Notfallmeldung ausgestattet werden. Die Hier-Box ist ab 15. Juli online auf www.hier.at zum Kauf erhältlich. Die Suche nach Vertriebspartnern wie Tankstellen und Werkstätten sei im Laufen, so Harald Trautsch, CEO der Entwicklerfirma Dolphin Technologies.

So funktioniert's

Das kleine Gerät kann ohne technische Vorkenntnisse selbst installiert werden - es wird an den Diagnosestecker im Fahrzeug angesteckt. Zusammen mit der Hier-App ist sie ein vollwertiges Notfallmeldesystem, das Unfälle automatisch erkennt und diese europaweit an die bewährte ÖAMTC-Einsatzzentrale meldet. Dabei werden die genaue Position und Informationen zum Unfallhergang – wie Geschwindigkeit, Intensität des Aufpralls, Aufprallwinkel, etc. –übertragen. Gleichzeitig versucht ein speziell geschulter ÖAMTC-Mitarbeiter mit dem Unfallopfer telefonischen Kontakt aufzunehmen. Rettungskräfte werden dadurch frühzeitig alarmiert und erhalten bereits vor dem Eintreffen an der Unfallstelle wertvolle Informationen zum Unfallhergang und zum Gesundheitszustand des Verunglückten.

"Wir sind seit vielen Jahren in diesem Bereich für Versicherungen und Automobilhersteller tätig. Mit der Hier-Box präsentieren wir erstmals ein Produkt für alle Privatkunden mit dem Ziel, möglichst vielen Menschen bei Unfällen und in Notfällen helfen zu können. Wir haben unser gesamtes Know-how gebündelt und ein kostengünstiges und zuverlässiges Produkt entwickelt, das einen wichtigen Beitrag zur Verkehrssicherheit leisten wird. Wenn es um Menschenleben geht, überlassen wir nichts dem Zufall. Deswegen haben wir als erstes Unternehmen ein solches System in seinem vollen Umfang erfolgreich vom TÜV prüfen lassen", so Trautsch. (jw)

www.dolph.in

Präsentation Dolphin Technologie - Fotos G.Langegger
Präsentation Dolphin Technologie - Fotos G.Langegger
2015-07-15
(28 Fotos)

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.