Wiener Film Festival-Sommer läuft auf Hochtouren

Bis 6. September gibt es musikalische Leckerbissen am Rathausplatz zu sehen.

Seit 25 Jahren begeistert das Wiener Film Festival jeden Sommer mit den Übertragungen von musikalischen Perlen und einem reichhaltigen Speisen- und Getränkeangebot von Top-Gastronomen. Die 25. Ausgabe des Festivals läuft seit 4. Juli und unterhält die Besucher bei freiem Eintritt mit Konzerten und Musikfilmen, die von Klassik über Jazz und Pop bis Rock reichen. Zu den Highlights der nächsten Tage gehört Puccinis populärste Oper „Tosca“ am 17. Juli um 21.30 Uhr in einer Aufzeichnung aus dem Opernhaus Zürich aus dem Jahr 2009. Ein weiterer Höhepunkt folgt am Sonntag, 19. Juli um 21.30 Uhr mit Frank Sinatra und seinem „Concert For The Americas“. Zum 100. Geburtstag von Sinatra zeigt der Konzertfilm den damals 66-jährigen Frank in seiner Bestform. Die Aufnahme entstand im Amphitheater Altos de Chavión in der Dominikanischen Republik und weltbekannte Hits wie „New York, New York", „Strangers In The Night" oder auch „My Kind Of Town" sind zu hören und natürlich viele andere.

Bei den Künstlersamstagen im Rathauspark zwischen 15 und 18 Uhr spielen in der österreichischen Musikszene etablierte Acts in kleinen Besetzungen Unplugged-Konzerte. Am 18. Juli sind Niddl & David Pross an der Reihe. Junge Stars der Jazzszene warten jeden Sonntag mit einem Jazzfrühschoppen zwischen 12 und 14.30 Uhr auf. Das Film Festival läuft noch bis 6. September. (as)

www.filmfestival-rathausplatz.at

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.