Die impactstärksten TV-Spots des Jahres 2013

"Gerti" siegt für Billa bei den Gallup Top Ten. 

Im Studio 44 der Österreichischen Lotterien wurden die Gallup Top Ten – die impactstärksten TV-Spots des Jahres 2013 vor Gästen aus der Werbe- und Kommunikationsbranche präsentiert.  Dieses Jahr holte unter 300 getesteten Werbefilmen die Gerti den Sieg für Billa mit dem Spot „Stickerpromotion – Wunder der Erde“ (Kreativ: Dirnberger de Felice Grüber; Media: OMD; Produktion: Gebhardt Prod.). Den zweiten Platz erdribbelte sich mit ausgezeichneter Beinarbeit der Enkel von Hans Krankl im Spot „Erster“ von Sky (Kreativ: move121; Media: MediaCom; Produktion: LaLa). Schmackhaft auf Rang drei landeten „Vater und Tocher“ von Oreo (Kreativ: Draftfcb Paris; Media: Carat Deutschland; Produktion: Quad (F)). Auf den weiteren Plätzen der Top Ten finden sich Spots von Spar, Clever, Wr. Städtische, nochmals Billa, Mömax, Ja!Natürlich, Lagerhaus und Ölz.

Marktforschungsdaten als Grundlage

Bereits zum 29. Mal wurden die Preise für die effizientesten TV-Spots vom Österreichischen Gallup Institut in Kooperation mit der Österreichischen Werbewissenschaftlichen Gesellschaft (WWG) vergeben. Die Preisvergabe ist in dieser Form in Österreich einzigartig, da die Sieger nicht mittels Juryentscheidung zustande kommen, sondern ausschließlich aufgrund von Marktforschungsdaten durch Einsatz eines objektiven, standardisierten Testverfahrens. Der Gallup-Impact-Test ist ein Verfahren zur Werbeerfolgskontrolle. Ziel des Tests ist es, herauszufinden, wie viel Prozent der Personen, die mit dem Medium TV Kontakt hatten, sich an die Werbeeinschaltung erinnern können bzw. wie reichhaltig deren Erinnerung ist.

Pre- und Post-Tests

Die Begrüßung erfolgte durch den Hausherren Friedrich Stickler, Vorstandsdirektor der Österreichischen Lotterien, und die Veranstalter Günter Schweiger, Präsident der WWG, sowie Dieter Scharitzer und Frank Wagenbauer, die beiden Neo-Geschäftsführer von Gallup. Auch Helene Karmasin hatte einen Kurzauftritt zur Erklärung des Status Quo bei Gallup.  Scharitzer gab Einblicke in die Erhebungsmethodik und  interessante, fachlich kompetente Zusatzinformationen zu den einzelnen Spots. Volker Piesczek führte durch den Abend. Schweiger und Prof. Scharitzer lieferten außerdem ein kritisches Plädoyer für die Wichtigkeit von Pre- und Post-Tests von Werbespots: "Die Budgets für TV-Werbung sind
sehr hoch, im Vergleich dazu fallen aber die Investitionen in das Testen der Spots, um die Werbewirkung zukünftiger Spots zu maximieren, sehr bescheiden aus. Unverständlicherweise werden immer noch Spots geschaltet, die unterirdische Kennzahlen beim Impact-Test aufweisen. Und das, trotz jahrelanger Bemühungen der Forschung auf diese Missstände hinzuweisen." (red)

www.gallup.at

www.WWGonline.at

Top Ten - Die impactstärksten TV-Spots - Fotos K.Schiffl

Top Ten - Die impactstärksten TV-Spots - Fotos K.Schiffl
2014-02-13
(141 Fotos)

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.