Neue Führung für das Designhotel "Das Triest"

Jay Jhingran will "indische Gastfreundschaft, italienisches Lebensgefühl und Wiener Gemütlichkeit" auf einen Nenner bringen

Mit Anfang Oktober hat Jay Jhingran offiziell die Funktion als General Manager im Designhotel "Das Triest" übernommen. Der 57-jährige aus Indien stammende Österreicher bringt mehr als 25 Jahre Führungserfahrung in Luxus- und Full-Service-Hotels und -Resorts in Europa, Nordamerika und Asien mit.

Seine Karriere startete der Kosmopolit in Österreich, wo er die Hotelfachschule in Bad Hofgastein erfolgreich absolvierte und anschließend in Wien und Salzburg tätig war. Von hier aus führten ihn seine Stationen nach Toronto, Neu-Delhi und Bangkok.

"Nach 18 Jahren in der internationalen Hotellerie, freue ich mich sehr, jetzt wieder zurück in Wien zu sein und auf diese spannende Aufgabe. Gemeinsam mit meinem Team werden wir die Türen im 'Das Triest' noch ein Stück weiter öffnen und den Wienerinnen und Wienern sowie nationalen und internationalen Gästen ein einzigartiges Erlebnis bieten: Design und Spitzenkulinarik gepaart mit dem Wohlfühlfaktor von nebenan", sagt Jhingran. Er will die sprichwörtliche indische Gastfreundschaft, das italienische Lebensgefühl und die Wiener Gemütlichkeit im "Das Triest" auf einen Nenner bringen. (as)

www.dastriest.at

Kommentar schreiben

* Pflichtfelder.

Über "Das Triest"

Vor 25 Jahren wurde das Designhotel "Das Triest" vom kürzlich verstorbenen englischen Architekten und Designer Sir Terence Conran gestaltet.

2018 wurde das Hotel im Herzen Wiens nahe dem Karlsplatz gemeinsam mit Wehdorn Architekten und Esther Stocker um zahlreiche Zimmer und Konferenzräume sowie der freistehenden Bar im Bistro Porto erweitert.

leadersnet.TV