Das sind die "Marketing Leader of the Year"

Die Fachplattform "Internet World Austria" zeichnete in Kooperation mit dem Marketing Club Österreich und willhaben die besten Marketing-Profis des Jahres 2019 aus.

Wie ein "Who is who" der Marketing Community in Österreich liest sich die Liste der "Marketing Leader of the Year 2019", die am Dienstagabend in der Eventlocation "Saal" der Labstelle Wien in Anwesenheit von 180 geladenen Gästen vergeben wurden: Martina Hörmer (Ja! Natürlich) setzte sich in der Kategorie "Handel" durch. Ulf Schöttl (Manner) holte den Titel in der Kategorie "Industrie". Mario Stadler (Erste Bank) siegte in der Kategorie "Finanzen & Telekommunikation". Anna Maria Reich-Kellnhofer (Wiener Linien) hatte in der Kategorie "Tourismus, Gastronomie, Verkehr & Logistik" die Nase vorn. Judith Zingerle (Der Standard) holte in der Kategorie "Medien, Kultur & Entertainment" die meisten Stimmen und Sarah Müller (kununu) stach in der Kategorie "Beratung, Bildung, IT & Institutionen" die neun anderen Nominierten aus.

Die tollsten, herausragendsten und cleversten Marketing-Profis

Gemeinsam mit der Expertenplattform Marketing Club hatte die Fachplattform Internet World Austria zur Wahl der tollsten, herausragendsten und cleversten Marketing-Profis des Jahres in sechs Kategorien aufgerufen. Für die Wahl der "Marketing Leader of the Year 2019" lieferten die Präsidenten und Vorstände der Marketing Clubs in Vorarlberg, Tirol, Salzburg, Kärnten, Steiermark und Wien Vorschläge für Nominierungen inklusive Begründung.

Die Digital-Marketing-Plattform Internet World Austria und der Vorstand des Marketing Club Österreich (MCÖ) stellten aus den Vorschlägen eine 60 Marketing-Profis umfassende Shortlist zusammen, aus der dann die Marketing Leader in besagten sechs Kategorien gewählt werden konnten.

Lebenswerk-Award für Sonnentor-Gründer Johannes Gutmann

Neben den "Marketing Leader Awards" in sechs Kategorien wurden im Rahmen der "Marketing Leader of the Year Awards" auch noch ein "Marketing Leader Award" für das Lebenswerk und ein "Marketing Leader Award" für die Rookies des Jahres vergeben.

Johannes Gutmann, Gründer und langjährige Leiter der Kräuterunternehmens Sonnentor, wurde mit dem "Marketing Leader Award" für sein bisheriges Lebenswerk gewürdigt. Mit seiner roten, runden Brille und seiner speckigen Lederhose war der unkonventionelle Entrepreneur schon ein Verfechter von biologischer Lebensweise, lange bevor der Bio-Trend hierzulande salonfähig wurde. Als Schnapsidee wurde seine Businessidee belächelt, als Spinner wurde Gutmann abgetan – heute muss er mit seinem 500-Mitarbeiter-Unternehmen Sonnentor niemandem mehr etwas beweisen.

Der Preisträger des "Marketing Leader"-Spezialpreises für das Lebenswerk wurde von einer Jury bestehend aus den Präsidenten der Marketing Clubs in Vorarlberg, Tirol, Salzburg, Kärnten, Steiermark und Wien in einem zweistufigen Voting-Prozess ermittelt. Die Präsidenten der Marketing Clubs lieferten 17 Nominierungen für Lebenswerk-Preisträger ab, die dann im Rahmen einer Abstimmung unter den Marketing-Club-Präsidenten zur Wahl gestellt wurden.

Makava-Gründer sind die "Marketing Leader Rookies of the Year"

Nicht nur einer, sondern gleich zwei herausragende Marketing-Nachwuchskräfte wurden im Rahmen der Verleihung der "Marketing Leader of the Year Awards" mit dem Sonderpreis Marketing Rookie of the year ausgezeichnet: nämlich die beiden Makava-Erfinder und -Gründer Michael Wihan und Jan Karlsson, die bei der Preisverleihung von Joanna Fraczyk vertreten wurden.

Knapp hinter Michael Wihan und Jan Karlsson konnten sich Palmers-Marketingleiterin Lisa Reisenberger sowie Instahelp-CEO Bernadette Frech auf den Rängen zwei und drei platzieren. Die Voraussetzung, um für den Sonderpreis "Marketing Rookie of the Year" nominiert zu werden sind: Man musste unter 30 Jahre alt sein, nachweislich auffallende Marketingleistungen erbracht haben und entweder Teil des Marketingteams oder bereits in führender Position tätig sein.

Als Hauptsponsor der Wahl der "Marketing Leader 2019" fungierte willhaben. Als Kategoriensponsoren konnten Goldbach Media (Handel), Observer (Industrie), ForumF (Finanzen & Telekommunikation), media4more (Tourismus, Gastronomie, Verkehr & Logistik), Zulu5 (Medien, Kultur & Entertainment) und Jetzt Konferenzen (Beratung, Bildung, IT & Institutionen), gewonnen werden. Die Trophäen für die Wahl zum "Marketing Leader 2019" wurden von" Rausgebrannt" designt und hergestellt. Als Sponsor der Mund-Nasen-Schutz-Masken fungierte die Vamida Online-Apotheke. (as)

Fotos der Veranstaltung finden Sie hier.

www.marketingleader.at

Kommentar schreiben

* Pflichtfelder.

Die "Marketing Leader of the Year" im Überblick

Kategorie "Handel"

  1. Martina Hörmer (Ja! Natürlich)
  2. Corinna Wascher (Ikea)
  3. Claudia Baumschlager (Bipa)

Kategorie "Industrie"

  1. Ulf Schöttl (Manner)
  2. Barbara Jurek (Verbund)
  3. Alexander Gänsdorfer (Neoh)

Kategorie "Finanzen & Telekommunikation"

  1. Mario Stadler (Erste Bank)
  2. Michael Rochel (Magenta)
  3. Marina Daichendt (DADAT)

Kategorie "Tourismus, Gastronomie, Verkehr & Logistik"

  1. Anna Maria Reich-Kellnhofer (Wiener Linien)
  2. Stephanie Poller (Falkensteiner Hotels & Residences)
  3. Jörg Pizzera (McDonald's)

Kategorie "Medien, Kultur & Entertainment"

  1. Judith Zingerle (Der Standard)
  2. Patrick Quatember (Tiergarten Schönbrunn)
  3. Lena Fuchs (Volkstheater)

Kategorie "Beratung, Bildung, IT & Institutionen"

  1. Sarah Müller (kununu)
  2. Christian Wenzl (Microsoft Österreich)
  3. Barbara Mayerhofer (KSV1870)

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.