Die nächste Generation der Immobilienentwickler hat große Pläne

Moritz Unterkofler, CEO der UKO Group, verwirklichte mit seinem Vater das neueste Luxus-Resort am Wörthersee.

Im vergangenen Jahr übernahm der damals 28-jährige Moritz Unterkofler als CEO die familiengeführte Unternehmensgruppe der UKO Group, in der er sich jetzt auf die Expansion in sämtlichen Geschäftsbereichen konzentriert. Gemeinsam mit seinem Vater hat er bereits 2015 das erste große Immobilienprojekt am Wörthersee losgetreten. Realisiert wurde ein Resort mit Vital Hotel, eigenem Badestrand, Gourmet Bistro, direktem Zugang zum 18 Loch-Golfplatz und fünf modernsten Villen mit insgesamt 57 Luxury Apartments.

 Hermitage Luxury Apartments in schönster Südlage

Die Hermitage Luxury Apartments, von denen nur noch wenige verfügbar sind, sind 35 bis 200 Quadratmeter groß und punkten mit unvergleichlichem Blick auf den Wörthersee. "Wir bieten alle Annehmlichkeiten, die man sich nur wünschen kann", so Unterkofler. Die Eigentümer können die Services des Hotelbetriebs und die Infrastruktur des Resorts in Anspruch nehmen.

Zu den Apartments am Golfclub Kärnten Dellach angrenzend, gehört ein exklusiver Strand- und Seezugang und "Koch des Jahres 2020" Hubert Wallner verwöhnt im zugehörigen Gourmet Bistro Südsee. "Wer ein Apartment kauft, kann dieses bis zu 12 Wochen im Jahr selbst nutzen. Die restliche Zeit kann es an Urlaubsgäste des Resorts weiter vermietet werden", erklärt der Immobilienunternehmer und ergänzt: "Mit 20 Prozent Eigenkapital und der nachhaltigen Preisentwicklung solcher Toplagen stellt sich die Rentabilität, abhängig von den Quadratmetern, bald ein.“

Die Firmengruppe will weiterhin stark in den Zukauf und die Entwicklung von Immobilienprojekten im mehrstelligen Millionenbereich in ganz Österreich investieren.

 Vielfältiges Portfolio

Vor 45 Jahren hat Hermann Unterkofler die Geschichte der Familienholding mit dem erfolgreichen Handel von Warenautomaten am österreichischen Markt begonnen. Heute arbeitet die Salzburger UKO Group in einem vielfältigen Unternehmens- Portfolio in den Bereichen Real Estate & Projektentwicklung, Hospitality, Warenautomaten, sowie Sports & Events. 

"Wir sind in allen Geschäftsbereichen auf Expansionskurs. Im Immobilienbereich haben wir derzeit einen starken Fokus, auf das was wir können. Für Anleger gewinnbringende Apartmentprojekte in Toplagen zu entwickeln", so Unterkofler zu LEADERSNET.

Gleich nach seinem Abschluss an der EBS London in International Business holte der Vater den damals 23-Jährigen ins Familienunternehmen. Nach verschiedenen Stationen in den Betrieben, unter anderem der hauseigenen Offroad-Arena wurde der begeisterte Motocrossfahrer Moritz Unterkofler im Jahr 2014 mit in die Geschäftsführung der Automatenfirma UKO Media berufen, in der er bereits ein Jahr später alle Verantwortungsbereiche als alleiniger Geschäftsführer übernahm. Heute führt Moritz Unterkofler als CEO, die vielfältige Familienholding UKO Group. (jw)

www.ukoestate.at

www.ukogroup.at

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.