A1 appelliert mit neuer Werbekampagne an den Zusammenhalt

"Gemeinsam können wir es schaffen" als Claim.

Gerade in Krisenzeiten ist eine funktionierende Telekommunikations- und IT-Infrastruktur von essentieller Bedeutung. A1 hat deshalb eine neue Werbekampagne gestartet, die den Claim "Gemeinsam können wir es schaffen" trägt.

"In unserer aktuellen Kampagne möchten wir allen Menschen in Österreich versichern, dass sie sich auch in so schwierigen Zeiten, wie wir sie jetzt erleben, auf A1 verlassen können. Wir sorgen dafür, dass unsere Kunden beruflich und privat auch dann verbunden bleiben, wenn sie – so wie jetzt – ihr Zuhause möglichst nicht verlassen sollen. Unsere Services sind bestens dafür geeignet, weiterhin daheim arbeiten zu können und den Kontakt mit Familie und Freunden aufrecht zu erhalten", erläutert Marco Harfmann, Director Transformation & Marketing Communications die Idee zur Kampagne.

"Gemeinsam können wir es schaffen" sei zudem auch ein Appell an das gesamte A1-Team, die Kunden bestmöglich mit den Services des Mobilfunkers zu versorgen, so Harfmann. Die Kampagne startet ab sofort in TV, Hörfunk, online und Print. (as)

www.a1.net

 

Credits

  • Kunde: A1 - Natalie Neumüller, Marco Harfmann, Matthias Simperl, Katharina Wimmer, Wolfgang Sturm
  • Kreativagentur: GGK MullenLowe
  • Konzeption & Kreation: Dieter Pivrnec, Gerd Turetschek, Marcus Hartmann, Robert Umgeher, Diana Haidin, Christoph Nemeth, Lisa Pöttschacher
  • Beratung: Michael Kapfer, Bernd Weninger, Johanna Knaus
  • Filmproduktion: Das R&
  • Postproduktion: Basis KG
  • Printproduktion: Blaupapier

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.