P&G Austria: Christian Zimlich neuer Country Manager

Der 47-jährige folgt auf Bettina Vogler-Trinkfass.

Christian Zimlich, derzeit Verkaufsdirektor bei P&G in der Zentrale im deutschen Schwalbach wird mit 1. Februar 2020 die Leitung des Österreich-Geschäfts von Procter & Gamble übernehmen. In seiner neuen Aufgabe soll er sich im Besonderen darauf fokussieren, das Geschäft des Markenartikelherstellers in Österreich weiter auszubauen. Zimlich folgt auf Bettina Vogler-Trinkfass, die seit 2017 das Geschäft von P&G Österreich geführt hat und künftig das Geschäft für Wasch- und Reinigungsmittel in Deutschland, Österreich und der Schweiz verantwortet.

Nach seinem Studium an der Universität Würzburg-Schweinfurt startete Christian Zimlich im Jahr 2000 seine Karriere bei P&G. Er war seitdem in verschiedenen nationalen und internationalen Führungspositionen im Vertrieb von P&G tätig. Nach den ersten Stationen als Key Account Manager im Bereich Haushaltsmarken von P&G wechselte Zimlich in den Vertrieb von P&G in Vietnam. Als Teamleader Western Europe Discount von P&G in Genf kehrte er 2008 schließlich nach Europa zurück, ehe er anschließend Aufgaben sowohl im lokalen als auch im globalen Geschäft mit großen Handelsketten in Schwalbach am Taunus übernahm. (as)

www.pg.com

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.