Milliarden-Deal: Scout24 AG verkauft AutoScout24

Hellman & Friedman übernimmt 100 Prozent der Anteile des Online-Marktplatzes für rund 2,9 Milliarden Euro.

Die Scout24 AG hat mit Tochtergesellschaften von Hellman & Friedman LLC (H&F) eine Vereinbarung über den Verkauf von 100 Prozent der Anteile an den digitalen Marktplätzen AutoScout24, FinanceScout24 und Finanzcheck (zusammen "AutoScout24") getroffen.

"Gründliche Überprüfung strategischer Optionen"

"Die Transaktion folgt auf eine sorgfältige und gründliche Überprüfung strategischer Optionen für AutoScout24, die das Unternehmen im August dieses Jahres eingeleitet hat. Vorstand und Aufsichtsrat von Scout24 sind übereinstimmend zu dem Ergebnis gekommen, dass ein Verkauf von AutoScout24 für Scout24-Aktionäre eine sehr attraktive Wertrealisierung darstellt", so Scout24 in einer Pressemitteilung.

Zudem sei H&F als neuer Eigentümer bestens positioniert, um die "Erfolgsbilanz von AutoScout24 mit profitablem Wachstum in der sich weiterentwickelnden Mobilitätsbranche fortzusetzen". Der Vorstand von Scout24 will sich somit nun voll und ganz auf ImmoScout24 konzentrieren und die beim Kapitalmarkttag am 26. November 2019 vorgestellte Strategie zum Aufbau eines "Ecosystems für Immobilien in Deutschland nachdrücklich umsetzen".

AutoScout24 wird mit rund 2,9 Milliarden Euro bewertet, was einem Multiplikator von 26,1 Mal des EBITDA (Gewinn vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen auf Sachanlagen und Abschreibungen auf immaterielle Vermögensgegenstände) aus gewöhnlicher Geschäftstätigkeit der letzten zwölf Monate per September 2019 entspricht. Beide Parteien beabsichtigen, die Transaktion in der ersten Jahreshälfte 2020 abzuschließen.

"Erheblicher Wert für Scout24 und seine Aktionäre"

"Wir haben eine Reihe von Optionen für die Zukunft von AutoScout24 geprüft. Hierbei sind wir ergebnisoffen vorgegangen. Durch die Transaktion schaffen wir einen erheblichen Wert für Scout24 und seine Aktionäre", erklärt Tobias Hartmann, CEO von Scout24. "Zudem können wir unsere marktführende Plattform ImmoScout24 noch fokussierter ausbauen. Wir sind davon überzeugt, dass wir mit H&F ein passendes neues Zuhause für AutoScout24 gefunden haben."

Blake Kleinman, Partner bei Hellman & Friedman, ergänzt: "Wir kennen AutoScout24 seit vielen Jahren. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem Team, um auf den Erfolgen aufzubauen, die wir gemeinsam in der Vergangenheit erzielt haben. Wir sind fest überzeugt von AutoScout24 und seiner starken Kundenorientierung. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit unseren Händlern, um bei der weiteren Digitalisierung ihrer Geschäftsmodelle wertschöpfende Marketinglösungen anzubieten. Wir werden AutoScout24 dabei unterstützen, von den vielen vorhandenen Wachstumschancen zu profitieren." (as)

www.autoscout24.at

www.scout24.com

www.hf.com

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.