Täglich gewinnen beim höchsten Adventkalender Wiens

Rubbellos präsentiert Adventkalender X-large am Rathausplatz. Österreichische Lotterien spenden im Rahmen eines Gewinnspiels pro Teilnahmekarte 1 Euro für den e.motion - Lichtblickhof und hoffen auf 10.000 Anmeldungen.

Der Adventkalender zum Rubbeln zählt seit Jahren zu den Fixpunkten im Sortiment von Rubbellos. Das beliebte Los gibt es heuer wieder zweifach: in gewohnter Form und Größe in allen Annahmestellen der Österreichischen Lotterien, und in der X-large-Version als 11 mal 5 Meter großen Riesen-Adventkalender auf dem Rathausplatz in Wien.

Pünktlich zum ersten Türchen des herkömmlichen Adventkalenders wurde auch der Riesen-Rubbel-Adventkalender am 1. Dezember beim Wiener Weihnachtstraum auf dem Rathausplatz eröffnet. Dabei können alle Besucherinnen und Besucher ab 18 Jahren bis 23. Dezember täglich an drei Verlosungsrunden für das Gewinnspiel teilnehmen, das jeweils um 18, 19 und 20 Uhr stattfindet. Man wirft dazu einfach eine der Teilnahmekarten, die auf dem Rathausplatz verteilt werden, in die Gewinnbox.

"Mit dem Adventkalender X-large Gewinnspiel bei dieser großen beliebten Publikumsveranstaltung, dem Wiener Weihnachtstraum, im Herzen der Stadt präsent zu sein, ist eine wunderbare Idee. Mit dem Rubbellos Adventkalender bieten wir jedes Jahr um die Weihnachtszeit ein für Rubbelfans sehr beliebtes Spiel an, nicht zuletzt deshalb, weil jedes Los gewinnt. Mit der Aktion auf dem Rathausplatz machen wir das Aufrubbeln eines Gewinns für jedermann sichtbar," so die Österreichischen Lotterien.

Garantiert gewinnen und wer mitmacht, hilft beim Spenden
All jene, die gezogen werden, fahren auf einer Scherenbühne die Kalenderwand hoch, rubbeln mit einer überdimensionalen "Münze" eines der drei Rubbelfelder frei und haben garantiert gewonnen. Denn jedes Rubbelfeld bringt einen Gewinn: Entweder 100 Euro, 150 Euro oder 200 Euro – 70 Euro davon in bar, der Restbetrag in Rubbellosen zum Weiterrubbeln und Gewinnen.

Jeder, der an der Verlosung teilnimmt, tut noch etwas Gutes
Und weil gerade in der Weihnachtszeit „gemeinsam gewinnen“ viele Gesichter haben kann, unterstützen alle, die eine Teilnahmekarte für das Gewinnspiel abgeben, indirekt auch den ´e.motion – Lichtblickhof´, eine Einrichtung, die für Kinder, Jugendliche und Familien, die von traumatischen Erlebnissen, Erkrankung, Tod oder Behinderung belastet sind, da ist und mit Hilfe von Tieren therapeutisch unterstützt. Die Österreichischen Lotterien spenden für jede Teilnahmekarte 1,- Euro an diese Therapieeinrichtung.

"Wir freuen uns und sind stolz, durch diese Aktion bis zum 23. Dezember eine Spende von 10.000 Euro oder mehr für ein echtes Herzensprojekt zustande zu bringen. Ganz entsprechend dem Slogan: `Glück ist …andere daran teilhaben zu lassen`", so die Österreichischen Lotterien.

Auch Gerlinde Riedl, Geschäftsführerin der stadt wien marketing und Veranstalterin des Wiener Weihnachtstraums, freut sich über die Zusammenarbeit. "Bei unseren Veranstaltungen setzen wir seit vielen Jahren sehr erfolgreich auf ein gelebtes Miteinander zwischen öffentlicher Hand und privatwirtschaftlichen Unternehmen. Für die österreichischen Lotterien ist der Wiener Weihnachtstraum die perfekte Gelegenheit, um ihre Marke wirksam zu präsentieren. Und wir freuen uns, den mehr als drei Millionen BesucherInnen mit dem größten Adventkalender Wiens eine zusätzliche spektakuläre Attraktion in der Weihnachtswelt bieten zu können."

Rückfragehinweis: 
Österreichische Lotterien
Günter Engelhart, Tel.: 01 / 790 70 / 31910
Gerlinde Wohlauf, Tel.: 01 / 790 70 / 31920
www.lotterien.at
www.pferd-emotion.at

stadt wien marketing:
Katharina Krischke
Mobil: 01 / 319 82 00
Mail: krischke@stadtwienmarketing.at

www.wienerweihnachtstraum.at

 


Advertorial

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.