Reed Exhibitions Österreich: Elisabeth Biedermann wird "Head of Content"

Die 30-jährige tritt die neu geschaffene Position mit Jänner 2020 an.

Reed Exhibitions Österreich setzt ab Jänner 2020 Elisabeth Biedermann für die neu geschaffene Position des "Head of Content" ein. Sie ist damit Teil des Führungsteams von Marketing Communications-Leiter Oliver-John Perry, der die Kommunikations- und Marketingabteilungen des Unternehmens in einem mehrstufigen Projekt umbaut und im neu geschaffenen Bereich Marketing Communications (MARCOM) zentralisiert.

Biedermann war über sieben Jahre Chefredakteurin bei Weka Industrie Medien. Neben der redaktionellen und inhaltlichen Gestaltung von Print-Magazinen war sie verantwortlich für die zugehörige Online-Redaktion sowie deren Social-Media-Aktivitäten. Unter ihre Leistungen fielen auch die inhaltliche Gestaltung und das Moderieren renommierter Fachkonferenzen.

Inhalte "neu denken"

"Elisabeth Biedermann hat sich mit ihrer Kunst Inhalte kreativ aufzubereiten einen hervorragenden Ruf in der Branche erarbeitet und damit echten Mehrwert generiert", sagt Oliver-John Perry. "Mit ihr haben wir eine veritable Content-Expertin gewonnen, die einen zentralen Beitrag zur Weiterentwicklung unserer Kommunikation leisten wird. Ich freue mich sehr, sie ab Jänner bei mir im Team begrüßen zu dürfen."

Eine der Hauptaufgaben des neuen "Head of Content" werde es sein, Inhalte entlang des ganzen Portfolios von Reed Exhibitions Österreich neu zu denken, Content-Strategien zu kreieren und auf Basis dessen auch neue Geschäftsmodelle für das Unternehmen anzudenken, schreibt Reed Exhibitions in einer Pressemeldung. "Mein Ziel ist es Content zu erstellen, der auch etwas bewirkt und dafür ist meine neue Rolle bei Reed Exhibitions Österreich mehr als perfekt", so Biedermann. (as)

www.reedexpo.at

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.