Allergosan ist auf Hund und Katz' gekommen

Neues Produkt Omni-Biotic Cat & Dog als Probiotikum zur Stabilisierung der tierischen Darmflora vorgestellt.

Rund 30 Prozent der Österreicher haben Haustiere, Katzen (16 Prozent) und Hunde (13 Prozent) machen den Großteil der fellnasigen Mitbewohner hierzulande aus. Deren Gesundheit und Wohlbefinden ist für ihre Halter von enormer Wichtigkeit, weshalb das Institut Allergosan ein neues Nahrungsergänzungsmittel auf den Markt gebracht hat, das die Darmflora der Vierbeiner schützen und im Einklang halten soll. Das neue Omni-Biotic Cat & Dog wurde am Mittwoch im Rahmen eines Pressegesprächs im Hotel Sans Souci in Wien der Öffentlichkeit vorgestellt.

"Die Gründe für eine gestörte Darmflora sind bei Haustieren und ihren Besitzern sehr ähnlich: Unverträgliches Futter, plötzlicher Futterwechsel, Stress oder Medikamente wie Antibiotika sind häufig Ursache für eine Dysbiose des tierischen Mikrobioms, die sich dann in Verdauungsproblemen äußert", erklärt Veterinärmedizinerin Dr. Nina Machac. All diese Faktoren können zu akuten wie auch zu chronischen Beschwerden des Tiers führen. Das neue Probiotikum zur Stabilisierung der tierischen Darmflora soll hier Hilfestellung ebenso wie Vorbeugung leisten.

Probiotika für Katzen und Hunde

Bei akuten wie auch bei chronischen Störungen der Darmflora und den daraus resultierenden Beschwerden gibt es jetzt Probiotika für Tiere als  Futterergänzung, die wissenschaftlich geprüft und als sicher eingestuft wurden: Für Katzen und Hunde wurden mit Enterococcus faecium NCIMB 10415 und Lactobacillus acidophilus CECT 4529 zwei spezielle Bakterienstämme erforscht, die den tierischen Darm mehrfach unterstützen. Studien bestätigen die positiven Effekte dieser Probiotika.

"Ich bin seit vielen Jahren den Katzen verfallen und würde für die Gesundheit meiner eigenen Stubentiger alles tun. Umso mehr freut es mich, dass wir mit Omni-Biotic Cat & Dog nun ein Probiotikum ganz speziell für Katzen und Hunde entwickeln konnten", sagt Anita Frauwallner, Leiterin des Institut AllergoSan, und ergänzt: „Besonders wichtig war mir dabei, dass unsere vierbeinigen Freunde dieselbe hohe Omni-Biotic-Qualität spüren dürfen, wie ihre Besitzer."

Omni-Biotic Cat & Dog zur Unterstüzung der Haustiergesundheit

Omni-Biotic Cat & Dog ist ein neues Probiotikum zur Stabilisierung der tierischen Darmflora und kombiniert die beiden oben genannten Bakterienstämme (Enterococcus faecium NCIMB 10415 und Lactobacillus acidophilus CECT 4529) mit einem speziellen Präbiotikum. Die hohe Anzahl der enthaltenen nützlichen Mikroben garantiert laut Allergosan, dass auch in der kleinsten Tagesdosis mindestens 1,25 Milliarden lebens- und vermehrungsfähige Bakterien enthalten sind. Ergänzt werden die probiotischen Darmbakterien für Katze und Hund mit dem hochwertigen Ballaststoff MOS (Mannose-Oligosaccharide), der den nützlichen Bakterien im tierischen Darm als Nahrung und somit als Vermehrungsgrundlage dient.

Zur Anwendung wird das probiotische Pulver über das gewohnte Futter des haustiers gestreuet oder in ein wenig Flüssigkeit eingerührt. Impressionen von der Pressekonferenz zur Produkteinführung von Omni-Biotic Cat & Dog vom Institut Allergosan im Hotel Sans Souci finden Sie in unserer Fotogalerie. (red)

www.allergosan.at

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.