Pleite für legendäres Lokal am Wiener Naschmarkt

Das "Sopherl am Naschmarkt" schließt nach 47 Jahren seine Pforten.

Sperrstund' für das "Sopherl am Naschmarkt". Das legendäre Beisl ist pleite und muss nach 47 Jahren seine Pforten schließen. Wie der Kurier berichtet, hat der Betreiber, die Alfred Carda GmbH, Insolvenz angemeldet. Die Tagsatzung wurde auf den 19. Dezember anberaumt.

Das Lokal ist bereits seit einigen Tagen geschlossen. Auch die Homepage ist nicht mehr erreichbar. Laut dem Alpenländischen Kreditorenverband ist noch unklar, ob das Unternehmen fortgeführt bzw. entschuldet werden soll.

Namensgebend für das Lokal war eine legendäre Alt-Wiener-Figur des Dichters Vinzenz Chiavacci, der der "Sopherl" in seiner Wochenzeitschrift Wiener Bilder einst eine Kolumne widmete. (red)

www.akv.at

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.