Steirischer Hightech Konzern schlägt in Kärnten auf

Anton Paar Group siedelt Tochterunternehmen in Wolfsberg an – 300 neue Arbeitsplätze in Aussicht.

Shapetec, ein Tochterunternehmen der Anton Paar Group, übernimmt den ehemaligen Wolfsberg-Standort der Mahle.

"Ein neuer, zukunftsorientierter Produktionsbetrieb ist wichtig für die Region und zeigt deutlich: Das Angebot an gut ausgebildeten Fachkräften ist entscheidend für ein Unternehmen, sich für einen Standort zu entscheiden", so Kärntens AK-Präsident Günther Goach. Goach zeigt sich sehr erfreut über die positive Entwicklung und bekräftigt: "Das Gebot der Stunde lautet beste Aus- und Weiterbildungsangebote für die Beschäftigten im Land. Die Lehr- und Weiterbildungsangebote müssen modernisiert und an digitale Entwicklungen angepasst, zeitgemäße Berufsbilder gelehrt und gelernt werden. Die Lehrwerkstätten müssen weiter ausgebaut werden, um die Ausbildung an modernstem Equipment zu ermöglichen."

Neue Perspektiven für Kärntner Arbeitssuchende

Derzeit sind noch rund 80 Mahle-Mitarbeiter in Wolfsberg beschäftigt. "300 Arbeitsplätze sind nicht nur eine vielversprechende Perspektive für die aktuellen Mahle-Beschäftigten, sondern auch für Arbeitssuchende", hält der AK-Präsident fest. Laut aktueller August-AMS-Statistik sind im Bezirk Wolfsberg 1.200 Arbeitslose vorgemerkt. „Investitionen in die Aus- und Weiterbildung der Kärntner Jugend und der Beschäftigten sind die besten Investitionen in den Arbeits- und Wirtschaftsstandort Kärnten", bekräftigt Goach abschließend. (red)

www.anton-paar.com

www.shapetec.at

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.