"Tips.at" wird "schneller, übersichtlicher und noch regionaler"

Das oberösterreichische Regionalmedium hat sich ein Facelift verpasst.

Tips hat seinen digitalen Auftritt überarbeitet und einem Relaunch unterzogen. Das Design wurde dafür entschlackt, die Menüstruktur übersichtlicher gestaltet, die Ladezeiten fallen kürzer aus und die Darstellung wurde für Smartphones und Tablets optimiert. Umgesetzt wurde der Relaunch in Zusammenarbeit mit dem langjährigen Partner 11x11.net aus Wels.

"Ziel dieser Neuerungen ist es, die Inhalte aus den Bezirken für unsere Leser noch attraktiver, schneller und benutzerfreundlicher aufzubereiten", so Tips-Chefredakteur und Geschäftsführer Josef Gruber. "Lokale Inhalte stehen bei uns im Vordergrund und wir sind stolz darauf, mit unserer Ausrichtung die regionale Wertschöpfung in Oberösterreich und Niederösterreich-West zu stärken."

Regionale Nachrichten im Vordergrund

Um den regionalen Content, der die Stärke von Tips darstellt, noch weiter in den Vordergrund zu stellen, wurde die Regionsauswahl in das Menü transferiert, wo die User nun mittels "Bezirk auswählen" auf die lokalen Nachrichten zugreifen. Jede Region wird durch eine eigene Nachrichtenseite präsentiert, auf der neben den News auch Bildergalerien, Wetter, Jobs und Immobilien präsentiert werden.

Neben den meistgelesenen Nachrichten im Header werden die Beiträge aus dem gewählten Bezirk in chronologischer Reihenfolge ausgespielt. Zwischen dem regionalen Content befinden sich auch allgemeine Inhalte aus den Freizeitkategorien "Wandern", "Bauen & Wohnen", "Rezepte" und einigen mehr. Bei Usern beliebte Funktionen wie die Vorlesefunktion, das ePaper und der regionale Liveticker für außergewöhnliche Vorkommnisse wurden beibehalten. Die "Regioporter"  das sind die Leserreporter bei Tips – bleiben ebenfalls Teil der regionalen Tips-Community.

"Anforderungen an Newsportale steigen"

"Die Anforderungen an Newsportale steigen ständig, daher wurde auch am 'Motor' von Tips.at geschraubt. Durch dynamisches Laden der Inhalte konnte die Seitengeschwindigkeit klar gesteigert werden, ein Upgrade des Servers wird als weiterer Schritt folgen. Das schnelle Auffinden und Laden von Inhalten soll es den Usern noch schmackhafter machen, digitale Inhalte aus der Heimatregion auf Tips.at zu konsumieren", erklärt Moritz Walcherberger, Tips-Prokurist und Leitung Verkauf, Marketing & Online. (as)

www.tips.at

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.