Startschuss für die Salzburger Festspiele 2019

Die traditionelle Premiere des "Jedermann" ging heuer endlich wieder auf dem Domplatz über die Bühne.

Der Wettergott hatte heuer endlich wieder ein Einsehen: Nach vier Indoor-Premieren für den "Jedermann" fand der Auftakt der Salzburger Festspiele 2019 am Samstagabend endlich wieder am Domplatz statt. Es war die insgesamt 697. Aufführung des "Jedermann" im Rahmen der Salzburger Festspiele, im dritten Jahr unter der Regie von Michael Sturminger.

Ebenfalls im dritten Jahr mit dabei ist Tobias Moretti in der Titelfigur des Hofmannsthal-Klassikers. Ihr Rollendebüt als Buhlschaft gab hingegen die deutsche Schauspielerin Valery Tscheplanowa. Ebenfalls neu auf der Bühne war Morettis Bruder Gregor Bloeb als Gesell und als Teufel zu sehen.

Im Publikum gesehen wurden Alt-Landeshauptmann Herbert Sausgruber, Immoblienlady Marlies Muhr, JTI-Marketingchef Ralf Lothert, ÖBB-Vorständin Michaela Huber, FPÖ-Kommunikationschef Heimo Lepuschitz sowie Johanna Seeber. Wer auf dem Domplatz alles mit dabei war, sehen Sie in unserer Fotogalerie. (red)

www.salzburgerfestspiele.at

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.