Kongressprofi Christian Mutschlechner wird Berater bei Reed Exhibitions

Ex-Vienna Convetion Bureau-Chef soll helfen das Unternehmen fit für die Zukunft zu machen.

Seit 2001 ist Reed Exhibitions Österreich am Standort Wien tätig und seit 2004 Betreiber der Messe Wien. Pro Jahr erwirtschaftet das Unternehmen mit seinen Messen und Gastveranstaltungen nach eigenen Angaben rund 270 Millionen Euro Umwegrentabilität. Österreichs größtes Messezentrum möchte sich jetzt fit für die Zukunft machen.

Neben baulichen und infrastrukturellen Maßnahmen sowie dem Fokus auf Digitalisierung, soll das Netzwerk zu den Global Playern im Tagungsgeschäft deutlich ausgebaut werden. Dafür wurde jetzt mit Christian Mutschlechner ein Kongressprofi als externer Berater an Bord holt. Der ehemalige Chef des Vienna Convetion Bureau (VCB) soll Reed Exhibitions in der Planungstätigkeit, vor allem aber in der Bewerbung des Projekts in der internationalen Kongressbranche, unterstützen.

Wien als Weltkongresshauptstadt

"Ich freue mich, dass wir mit Christian Mutschlechner einen der profundesten Experten im heimischen Kongress- und Tagungsgeschäft als Berater gewinnen konnten", sagt Benedikt Binder-Krieglstein, CEO von Reed Exhibitions Österreich. "Unser Ziel ist es, die Messe Wien in den nächsten Jahren deutlich weiterzuentwickeln und am Markt verstärkt durch unsere Netzwerke zu reüssieren. Aufgrund seiner langjährigen Erfahrung und weltumspannenden Beziehungen können wir uns dafür kaum einen besseren Sparring Partner und Berater für unser Gastveranstaltungsteam wünschen, als Christian Mutschlechner."

Die Zusammenarbeit mit dem VCB und dessen Leiter Christian Woronka sowie mit WienTourismus würde damit auf einen neuen Level gehoben, erklärt der Reed-CEO: "In dieser Konstellation kann Reed Exhibitions gemeinsam mit dem Vienna Convention Bureau und dem WienTourismus noch mehr zur positiven Standortentwicklung von Wien beitragen und Wien bis 2030 wieder zur Weltkongresshauptstadt machen."

37 Jahre Erfahrung im Tagungsgeschäft

Christian Mutschlechner verfügt über 37 Jahre Erfahrung auf dem Kongresssektor und ist seit 1977 in der Tagungsindustrie tätig. 1986 übernahm er die stellvertretende Leitung der damaligen Abteilung "Kongressbüro und Verkaufsförderung", von 1990 bis 2018 leitete er das VCB. Unter Mutschlechners Ägide fällt das deutliche Wachstum des Tagungsgeschäfts. Wien war von 2004 bis 2012 die Nummer 1 in der Liste der wichtigsten Kongressstädte der Welt. 2011 wurde Mutschlechner in die "Hall of Leaders" des Convention Industry Council aufgenommen. (as)

www.messe.at

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.