Das sind die besten Familienunternehmen

Salzburger Hygiene-Betrieb Hagleitner holt sich Gesamtsieg.

Am Dienstagabend kürte Die Presse gemeinsam mit dem Bankhaus Spängler, BDO und der Österreichischen Notariatskammer in der Aula der Wissenschaften in Wien besten Familienunternehmen des Landes: neun Betriebe wurden ausgezeichnet – jeweils ein Betrieb je Bundesland. Der Preis für Salzburg ging an Hagleitner Hygiene aus Zell am See – und ebenso der für ganz Österreich. Denn Hagleitner ist Gesamtsieger des Wettbewerbs.

Die Bundesländersieger

Für Wien gewann das seit fünf Generationen bestehende Druckereiunternehmen Ulrich Etiketten das rund 1300 Kunden beliefert. In Niederösterreich gewann der Mostviertler Maschinenbauer Lisec, der größte Hersteller von Maschinen für die Flachglasverarbeitung in Österreich ist.

Für das Burgenland gewann der Spezialist für Klimatechnik Radel & Hahn, für die Steiermark Meisterfrost der frisch eingefrorene österreichische Hausmannskost und Mehlspeisküche fertigt. In Oberösterreich gewann der Weltmarktführer in der Entwicklung und Produktion von Kunststoffrecycling-Anlagen Erema, in Salzburg Hagleitner und in Kärnten Goldeck Textil der seine Fasern bis China verkauft.

Für Tirol machte die ILF Group das Rennen – das Ingenieurs- und Beratungsunternehmen plant auf fünf Kontinenten – und die Gewinner aus Vorarlberg sind die Textilhersteller von Waibel.

Zukunftsraum Familie

In  der Aula der Wissenschaften in Wien nahmen Katharina und Stefanie Hagleitner als "Hoffnungsträgerinnen von morgen" den Preis für ihr Familienunternehmen entgegen. Sie repräsentierten die Unternehmerfamilie als dritte Generation, schon heute gestalten beide bei Hagleitner federführend mit.

"Familie braucht Zukunft. Ich meine damit nicht nur meine eigene. Hagleitner ist verantwortlich – für mehr als 975 Familien. Jede Mitarbeiterin, jeder Mitarbeiter hat ein Recht auf einen Arbeitsplatz mit Zukunft. Denn gemeinsam machen wir möglich, wozu Hagleitner bestimmt ist: als Innovationsmotor die ganze Hygienebranche zu bewegen. Ich bin stolz auf uns alle", so Inhaber und Geschäftsführer Hans Georg Hagleitner.

Nähere Informationen zu den einzelnen Bundesländer-Siegern finden Sie hier, Fotos von der Preisverleihung gibt es in unserer Fotogalerie. (rb)

www.diepresse.com

Die Bundesländersieger im Überblick

Wien: Ulrich Etiketten 

Niederösterreich: Lisec, Maschinenbauer für die Flachglasverarbeitung

Burgenland: Radel & Hahn, Spezialist für Klimatechnik

Steiermark: Meisterfrost, fertigt eingefrorene österreichische Hausmannskost und Mehlspeisküche

Oberösterreich: Erema, Weltmarktführer in der Entwicklung und Produktion von Kunststoffrecycling-Anlagen.

Salzburg: Hagleitner, Spezialist für Hygienelösungen

Kärnten: Goldeck Textil 

Tirol: ILF Group, Ingenieurs- und Beratungsunternehmen 

Vorarlberg: Waibel , Hersteller für Arbeitskleidung 

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.