Goldene Reifen für Neuwägen mit Mehrwert

Im ÖAMTC Mobilitätszentrum wurde zum siebten Mal der Automobilpreis "Marcus" verliehen.

Vergangenen Freitag rollten goldene Räder in strahlende Siegerhände, als im ÖAMTC-Mobilitätszentrum in Wien-Erdberg zum siebenten Mal der "Marcus" vergeben wurde. Das Rennen für den nach dem österreichischen Automobil-Pionier Siegfried Marcus benannten Automobilpreis entschieden 46 Automodelle, die 2018 auf den österreichischen Markt gekommen waren, unter sich. Die Neuheiten wurden von ÖAMTC-Experten geprüft und bewertet, wobei für die Entscheidungsfindung der Nutzen für die Neuwagenkäufer im Vordergrund stand.

Ausgezeichnet wurden die "Wirtschaftlichsten Neuheiten 2018", "Neuheiten mit der besten serienmäßigen Sicherheitsausstattung 2018" sowie die "Klimafreundlichsten Neuheiten 2018". Überdies bekam auch eine "Zukunftsweisende Technologie als Wegweiser" einen der begehrten Automobilpreise verliehen.

"Für unsere Mitglieder sind Wirtschaftlichkeit, Sicherheit sowie immer mehr auch der CO2-Ausstoß wichtig für den Kauf und die Nutzung eines Fahrzeugs. Aus diesem Grund haben wir heuer erstmals auch Auszeichnungen für das klimafreundlichste Fahrzeug in jeder der sechs Kategorien vergeben", erklärte ÖAMTC-Direktor Oliver Schmerold.

Innovativste Neuheit 2018 – Digital Light von Daimler und Automotive Lighting

Als "Wegweiser" wird beim Marcus vom Mobilitätsclub ÖAMTC jedes Jahr ein besonders zukunftsweisendes Konzept aus dem Automobilbereich ausgezeichnet. Die Wahl der unabhängigen Experten-Jury fiel mit dem Digital Light von Daimler und Automotive Lighting heuer auf eine neue Scheinwerfertechnologie, die mit über einer Million Mikrospiegeln pro Scheinwerfer beste Lichtausbeute bietet.

Einen goldenen "Marcus" nahmen am Freitag von Gottfried Wanitschek (ÖAMTC-Präsident), Oliver Schmerold (ÖAMTC-Direktor) und Ernst Kloboucnik (ÖAMTC-Landesdirektor Wien, Niederösterreich, Burgenland) unter anderen Helmut Ortinau (Automotive Lighting), Roland Berger (Honda), Oliver Schieritz (Renault), Max Schmidt (Lada), Karin Stalzer (Volvo), Bernhard Loos (Audi), Annelies Reiss (Jaguar Land Rover), Michael Kujus (Nissan), Thomas Beran (Audi), Marc Boderke (Mercedes-Benz), Thomas Hörmann (Jaguar Land Rover), Roland Punzengruber (Hyundai), Aigline James (Citroën) und Silvia Rieger (Peugeot)entgegen.

Impressionen der 7. "Marcus"-Preisverleihung finden Sie in unserer Fotogalerie.(red)

www.oeamtc.at

Die "Marcus"-Preisträger 2019

Wirtschaftlichste Neuheiten 2018

  • Kleinwagen: smart EQ fortwo
  •  Kompaktklasse: Lada Vesta SW 1,6
  • Mittelklasse: Peugeot 508 1,5 BlueHDi 130 Active
  • kompakte SUV & Crossover: Dacia Duster Blue dCi 95 Essential
  • große SUV & Crossover: Citroën C5 Aircross PureTech 130 Live
  • Luxusklasse: Jaguar I-Pace S

Neuheiten mit der besten serienmäßigen Sicherheitsausstattung 2018

  • Kleinwagen: Audi A1 Sportback
  • Kompaktklasse: Mercedes-Benz A-Klasse
  • Mittelklasse: Audi A6
  • kompakte SUV & Crossover: Volvo XC40
  • große SUV & Crossover: Honda CR-V
  • Luxusklasse: Mercedes-Benz G-Klasse

Klimafreundlichste Neuheiten 2018

  • Kleinwagen: smart EQ fortwo
  • Kompaktklasse: Nissan Leaf
  • Mittelklasse: Peugeot 508 1,5 BlueHDi 130 EAT8
  • kompakte SUV & Crossover: Hyundai Kona Elektro
  • große SUV & Crossover: Citroën C5 Aircross BlueHDi 130 EAT8
  • Luxusklasse: Jaguar I-Pace S

Innovativste Neuheit 2018 

  • Digital Light von Daimler und Automotive Lighting

Die Fachjury

Die Fachjury unter Vorsitz von Thomas Hametner (Leiter ÖAMTC Technik, Test, Sicherheit) bestand aus Herbert Demel (Aufsichtsrat M+W Group, Stuttgart), Bernhard Geringer (Vorstand des Instituts für Fahrzeugantriebe und Automobiltechnik, TU Wien), Reinhard Kolke (Leiter Test und Technik, ADAC-Technik-Zentrum Landsberg am Lech), Hans Peter Lenz (Ehrenvorsitzender Österreichischer Verein für Kraftfahrzeugtechnik), Cornelia Lex (Stellvertretende Leiterin Forschungsbereich Fahrerassistenz, Fahrdynamik und Fahrwerk, TU Graz) und Peter Schöggl (Vice President AVL List GmbH).

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.