Digitaler Coach fördert menschliche Fähigkeiten

Österreichisches Unternehmen stellt digitalen Begleiter zur Entwicklung von Zukunftskompetenzen bereit.

Der Begriff des lebenslangen Lernens mag abgenutzt erscheinen, doch er hatte nie eine höhere Relevanz wie heute. Während sich das (Aus-)bildungssystem bislang mehr oder weniger ausschließlich auf die Vermittlung von Fachqualifikationen beschränkte, braucht es neue Ansätze für die Erschließung des menschlichen Potenzials, welche die individuellen Möglichkeiten des Einzelnen berücksichtigen.

Dass Technologie und Menschlichkeit hierbei kein Widerspruch sein müssen, beweist die Innoviduum GmbH mit TalentCoach. Auf digitalem Wege können Menschen zur Selbstreflexion angeregt und beim Aufbau von wichtigen Zukunftskompetenzen unterstützt werden. MitarbeiterInnen können mittels des digitalen Begleiters neue verhaltens- und persönlichkeitsorientierte Kompetenzen aufbauen, sich selbst weiterentwickeln, ihre Rolle bewusster ausüben und persönliche Stärken ins Unternehmen einbringen.

Einfache und spielerische Begleitung beim Nutzen vorhandener Potenziale sowie beim Entwickeln von Zukunftskompetenzen. ©Innoviduum

TalentCoach bietet eine eigenständige Begleitung der MitarbeiterInnen im Rahmen von Talente- und/oder Traineeprogrammen oder kann als Impuls sowie begleitende Maßnahme bei Mitarbeitertrainings eingesetzt werden. MitarbeiterInnen, Führungskräfte, Teams und ganze Abteilungen werden bei der gezielten Entwicklung von wichtigen Zukunftskompetenzen unterstützt und auf die Herausforderungen des digitalen Zeitalters vorbereitet. Das Erkennen und Aktivieren der eigenen Potenziale mit TalentCoach gibt darüber hinaus Orientierung bei der Karriereplanung und den nötigen Entwicklungsmaßnahmen. Kollektive und anonymisierte Auswertungen liefern aufschlussreiche Insights und Ansatzpunkte für nachhaltige strategische Initiativen unter Berücksichtigung des Einzelnen.

Somit trägt TalentCoach zur Entwicklung einer stärkenorientierten Unternehmenskultur bei und sorgt durch die Aktivierung der individuellen Potenziale für mehr Performance. Denn: MitarbeiterInnen, die ihre Talente in ihrem Arbeitsumfeld ausleben können, sind nicht nur leistungsfähiger, sondern auch zufriedener. Mehr Motivation, weniger Fehlzeiten und insgesamt mehr Leidenschaft bei der Arbeit sind Folgen eines stärkenorientierten HR-Managements. Darüber hinaus sind zufriedene MitarbeiterInnen um 50% produktiver und erhöhen den Umsatz im Schnitt um 37%. innoviduum.at

_________________________________________________________

Advertorial

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.