Apple: Netflix-Konkurrent steht in den Startlöchern

Der IT-Konzern will seinen eigenen Videostreamingdienst in Kürze vorstellen.

Diversen Medienberichten zufolge stehe Apple kurz davor, seinen eigenen Videostreamingdienst an den Start bringen. Wie die Finanzplattform Bloomberg schreibt, soll der Konkurrenz zu Diensten wie Netflix und Amazon Prime am 25. März vorgestellt werden. Zur Präsentation habe man Stars wie Jennifer Aniston, Reese Witherspoon und Jennifer Garner eingeladen.

Apples Streamingplattform, dessen Namen noch nicht bekannt ist, soll dann im Sommer verfügbar sein. CNBC spricht von einem Start im April oder Anfang Mai. Ähnlich wie bei Netflix und Amazon Prime will Apple exklusiv verfügbare Inhalte wie Serien, Filme und Dokus zeigen, die entweder selbst produziert oder zugekauft werden. Dafür wurden unter anderem Stars wie Steven Spielberg und Oprah Winfrey verpflichtet.

Es soll aber auch möglich sein, Angebote anderer Anbieter zu abonnieren. Kanäle wie Starz oder Showtime habe man bereits ins Boot geholt. HBO mit Serien wie "Games of Thrones" sei hingegen noch unentschlossen. (as)

www.apple.com

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.