Niederösterreich zeichnete seine besten Wirtinnen und Wirte aus

500 Gäste aus dem Wirtschafts-, Kulinarik- und Medienbereich feierten den "Einsteiger des Jahres", den "Aufsteiger des Jahres" und den "Top-Wirt-Sieger des Jahres" im Auditorium Grafenegg.

Rund 220 niederösterreichische Wirtshäuser führen das Qualitätssiegel "Niederösterreichische Wirtshauskultur". Um die kulinarischen Höchstleistungen der Wirtinnen und Wirte zu würdigen, wurde im Jahr 1998 erstmals die Veranstaltung "Ein Fest für die Wirte" initiiert. "Jede Tradition beruht auf Innovation. Diese einzigartige Veranstaltung der 'Niederösterreichischen Wirtshauskultur' hat sich zu einer liebgewonnenen Tradition entwickelt, bei der unsere Wirtinnen und Wirte für ihre Leistungen zu Recht gewürdigt werden", sagt Niederösterreichs Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner.

Eine Vielzahl der Wirtshauskultur-Wirtshäuser hat sich im Vorfeld der Veranstaltung einer anonymen Testung unterzogen. Gleich 64 Wirtinnen und Wirte der "Niederösterreichischen Wirtshauskultur" erhalten heuer das Prädikat "Top-Wirt 2019". Vor rund 500 Gästen aus dem Kulinarik-, Wirtschafts- und Medienbereich führte Moderator Claudio Schütz am Montag im Auditorium Grafenegg durch den Galaabend. "Wer bei so viel Qualität die Allerbesten finden möchte, muss sein Handwerk verstehen. Daher war unsere Jury wieder erstklassig besetzt. Über mehrere Wochen und Monate hinweg wurden die Wirtshäuser sorgfältig und unbemerkt getestet. Schlussendlich haben sich würdige Preisträgerinnen und Preisträger gefunden", betonte Christoph Madl, Geschäftsführer der Niederösterreich-Werbung.

Familie Donhauser ist Top-Wirt-Sieger 2019

Die Familie Donhauser vom Wirtshaus "Grüner Baum" ist der neue "Top-Wirt-Sieger 2019" der "Niederösterreichischen Wirtshauskultur". "Die Gaststube präsentiert sich so, wie man es sich von einem traditionsbewussten Landgasthaus erwartet – mit dunklem Holz, stimmiger Dekoration, Wärme und Gemütlichkeit. Regionale Wildspeisen und Gerichte vom Schwein werden hier in jeder erdenklichen Art und Weise zubereitet und serviert. Darüber hinaus beweist die Familie Donhauser vom Wirtshaus 'Grüner Baum' auch einen grünen Daumen. Die Produkte aus der eigenen Landwirtschaft fließen stetig in die saisonal abwechslungsreiche Speisekarte mit ein", so die Jury.

Zum "Top-Wirt-Einsteiger 2019" wurde die Familie Zlabinger vom Gasthaus Kaminstube in Schwarzenau gekürt. "Top-Wirt-Aufsteiger 2019" ist die Familie Bachler vom Landgasthof Bachlerhof in Kematen/Ybbs. Nach dem tosenden Beifall für die Preisträgerinnen und Preisträger rückten Speis und Trank ins Rampenlicht. Nur wenige Meter entfernt, in der ehemaligen Reitschule von Grafenegg, stellten die drei Sieger und die Nominierten aus dem Vorjahr gleich an mehreren Kochstationen ihr Können unter Beweis. (as)

Impressionen vom "Fest für die Wirte" finden Sie hier.

www.wirtshauskultur.at

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.