VGN: Eigene Firmen für Woman und Gusto

Pirker will eine "klarere Struktur" für die Medien der Verlagsgruppe, weitere Gründungen sollen folgen.

Die Magazine Woman und Gusto der Verlagsgruppe News werden in jeweils eigene Gesellschaften verlegt. Diese Nachrichten verkündete Horst Pirker, der Geschäftsführer und Mehrheitseigentümer der Verlagsgruppe News. Er habe für die beiden Zeitschriften, die wesentliche wirtschaftliche Stützen der VGN darstellen, bereits eigene Firmen eingetragen.

Neben der Woman GmbH & Co KG und der Gusto GmbH & Co KG sollen auch weitere Medienmarken "in den nächsten Monaten und Jahren" diesem Beispiel folgen, so teilte Pirker wie der Standard berichtete, intern mit. Erklärtes Ziel dieses wirtschaftlichen Manövers sei es, ein rechtlich jeweils selbstständiges Unternehmen für jede Marke der Gruppe "unter einer schlanken VGN Medien Holding" zu haben. Auf die Spekulation, dass hinter der neuen Struktur die Überlegung, Anteile an einzelnen Magazinen zu verkaufen stehe, folgte auf Medienanfragen ein klares "Nein". 

Die VGN (Verlagsgruppe News) gehört seit 2018 zu 75 Prozent Horst Pirker und zu 25 Prozent der Gründerfamilie Fellner (Mediengruppe Österreich). (red)

www.vgn.at

www.woman.at 

www.gusto.at

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.