"Für die Wärmeversorgung im Brauquartier braucht es keinen Brennstoff"

LEADERSNET.tv besuchte die envietech in Graz und interviewte unter anderem Gabriela Straka, Markus Ritter und Adolf Melcher.

Die C&P Immobilien AG realisiert in Graz-Puntigam das Brauquartier mit 65.000 Quadratmetern Nutzfläche. 2.000 Menschen werden hier in Zukunft wohnen und teilweise auch arbeiten. Die Wärme für die Heizung und das Warmwasser stellt die KELAG Wärme GmbH aus Abwärme von der benachbarten Brauerei Puntigam bereit. Diese innovative Lösung ist seit Februar 2018 in Betrieb.

Das Projekt wurde vergangene Woche auf der envietech, die führende Konferenz für Energie- und Umwelttechnologie, in Graz vorgestellt. Brau Union-Sprecherin Gabriela Straka, C&P Immobilien-Vorstandsvorsitzender Markus Ritter und KELAG-Geschäftsführer Adolf Melcher erzählen im Interview mit LEADERSNET.tv, die Hintergründe des Projekts.

Tausendundein Dach-Initiatorin Cornelia Daniel, Vereinigung der Österreichischen Zementindustrie-Geschäftsführer Sebastian Spaun, Förster & Kreuz-Autorin Anja Förster sowie Peter Schlemmer von Energie Graz erklären im zweiten Video, wie sie dem Klimawandel entgegengetreten wollen. (red)

www.puntigamer.at

www.ecotechnology.at

 

Sollten Sie das Video nicht abspielen können, klicken Sie bitte hier!

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.