Fakten und Trends im Dialogmarketing beim Business Breakfast der Post

Auch die besten Ergebnisse aus Forschungsprojekten wurden präsentiert. 


Die Österreichische Post AG lud zum Business Breakfast Dialogmarketing in die neue Unternehmenszentrale Post am Rochus, um über die neuesten Entwicklungen, sowie über spannende Fakten und Trends im Dialogmarketing zu informieren. Thomas Auböck, Leiter Marketing und Vertrieb der Division Brief, Werbepost und Filialen, präsentierte vor rund 100 Gästen den druckfrischen Dialogmarketing Report, der 2018 bereits zum 5. Mal erschienen ist und in bewährter Form widerspiegelt, wie österreichische Unternehmen und KonsumentInnen die unterschiedlichen Medien-Kanäle nutzen.

Darüber hinaus wurden die besten Ergebnisse aus Forschungsprojekten präsentiert, die unter dem Titel „Forschung trifft Praxis“ auf Initiative der Österreichischen Post AG mit heimischen Bildungseinrichtungen wissenschaftlich erarbeitet wurden. Studierende der Fachhochschule Vorarlberg, des CAMPUS 02 Fachhochschule der Wirtschaft Graz, der FH Oberösterreich Campus Steyr, der IMC Fachhochschule Krems und der FHWien der WKW befassten sich dabei mit den Schlüsseln für erfolgreiche Kundenkommunikation, mit Neukundengewinnung und erfolgsentscheidendem Dialogmarketing auf der "Customer Journey". Namhafte Unternehmen wie die Walbusch Walter Busch GmbH & Co. KG, die Styria Media Group AG, die Thalia Buch & Medien GmbH, die AFS Franchise-Systeme GmbH, die Raiffeisen-Leasing GmbH und die Generali Versicherung AG fungierten dabei als attraktive Auftraggeber der Studien.

Thomas Auböck und Walter Hitziger diskutierten im Anschluss mit Prof. Bettina Gneisz-Al-Ani (FHWien und Berlin) und Prof. Astrid Oberzaucher (Campus 02 Graz) über den Stellenwert von Kooperationen zwischen Universitäten, Fachhochschulen und der Wirtschaft. (red)

Impressionen finden Sie hier 

www.post.at

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.