Otto Katalog wird Ende des Jahres eingestellt

95 Prozent der Kunden bestellen mittlerweile online.

Der berühmte Otto Katalog wird mit Ende des Jahres Geschite sein. Das deutsche Versandhaus hat angekündigt, seinen Hauptkatalog im Dezember mit dem Frühjahr-/Sommer-Sortiment 2019 zum letzten Mal zu verschicken. "Unsere Kunden haben den Katalog sukzessive selbst abgeschafft, weil sie ihn immer weniger nutzen und schon längst auf unsere digitalen Angebote zugreifen", so Bereichsvorstand Marc Opelt.

Eva Padberg auf dem Cover des Otto Katalogs im Jahr 2006 © obs/Otto Group

95 Prozent der Kunden würden mittlerweile online bestellen. Der Katalog als Vertriebskanal spiele schon seit Jahren nur noch eine untergeordnete Rolle. Der Anteil am Gesamtumsatz von 2,95 Milliarden Euro sei nur noch einstellig. (as)

www.ottoversand.at

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.