Volkswagen steigt ins Brauerei-Geschäft ein

Kampagne zeigt, wie Autofahren und Bier zusammenpassen.

VW liefert dem Magazin Carscoops zufolge nicht nur Autos von Weltruhm, sondern auch weitere Kassenschlager aus. So werden in der werkseigenen Fleischerei jährlich 1.200 Tonnen Wurst produziert. Angeblich ist die Currywurst (6,8 Millionen) das "erfolgreichste" Produkt des Konzerns, die Pkw-Kernmarke lieferte im vergangenen Jahr weltweit 6,2 Millionen Autos aus.

Jetzt wagt sich der Autobauer in neue Gefilde und steigt ins Brau-Business ein – ein alkoholfreies Bier wird das Sortiment allerdings nur in Argentinien bereichern. Die Agentur DDB Argentina will mit der neuen Kampagne Autofahrer belohnen, die auf Alkohol verzichten. (jw)

www.volkswagen.com

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.