Neuer Tourismus-Chef für die Destination Wienerwald

Christoph Vielhaber übernimmt von Interims-Geschäftsführer Stefan Bauer.

Neue Führung für Niederösterreichs zweitgrößte Tourismusdestination: Christoph Vielhaber übernimmt mit 4. Juni die Geschäftsführung der Destination Wienerwald, die derzeit interimistisch von Stefan Bauer geleitet wird. Als wichtigste Grundlagen für eine nachhaltige Positionierung der Destination Wienerwald sieht Vielhaber die Zusammenarbeit in der Region, über den Tellerrand hinausschauen und über die eigenen Interessen hinweg arbeiten.

"Mit der Übergabe an den erfahrenen Touristiker Christoph Vielhaber kommt frischer Wind in den Wienerwald, die dynamische Weiterentwicklung der Destination ist somit gesichert", zeigt sich Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav über den Neuzugang erfreut. Als Tourismus-Experte hat sich Vielhaber unter anderem als Projektkoordinator der Niederösterreichischen Landesausstellung 2015 im Mostviertel und als organisatorischer Wegbereiter für die geplante Landesausstellung für 2019 in Wiener Neustadt einen Namen gemacht. Darüber hinaus war der 47-Jährige bei einem namhaften international agierenden Touristikkonzern als Bereichsleiter für Strategie- und Produktentwicklung für Zentralosteuropa zuständig. Davor war der Klosterneuburger in diesem Konzern in der Geschäftsleitung in Ungarn tätig.

"Christoph Vielhaber verfügt über eine langjährige internationale Projekt-, Marketing- und Vertriebserfahrung, die er für Niederösterreichs zweitstärkste Tourismusdestination einsetzen möchte. Er wird offiziell ab 4. Juni die Agenden der Region Wienerwald als Geschäftsführer übernehmen. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit in und vor allem für die Region", so Landtagsabgeordneter Christoph Kainz. Die Region Wienerwald zählt zu den sechs Tourismusdestinationen Niederösterreichs. Die Wienerwald Tourismus GmbH wurde im Jahre 1996 vom Land Niederösterreich, der Tourismuswirtschaft und regionalen Fremdenverkehrsvereinen gegründet, mit dem Ziel sich einheitlich und verstärkt auf dem Markt behaupten zu können. (as)

www.wienerwald.info

leadersnet.TV

IMABIS Connect 2018

Die IMABIS GmbH freute sich über ein volles Haus bei der aktuellen Auflage der IMABIS Connect. Dieses Jahr widmete sich die Fachveranstaltung für Makler dem spannenden Thema Multiple Listing System, kurz MLS.

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.