Sporthotel Wagrain zum "Symposion Hotel of the Year" gewählt

Österreichische Dachmarke für Seminarhotels befragte 855 Experten aus dem Tagungsbereich.

Seit 1997 gehen österreichische Seminarhotels unter der Dachmarke Symposion Hotels im Verkauf und Marketing gemeinsame Wege. Symposion Hotels hat das beste Haus dieses Zusammenschlusses ausgezeichnet: Das Sporthotel Wagrain wurde zum zweiten Mal in Folge zum „Symposion Hotel of the Year“ gewählt. Platz 2 ging an das Hotel Althof Retz und Platz 3 an die Schwarz Alm Zwettl. "Ich habe eine enorm große Freude mit der erneuten Auszeichnung. Der Award zeigt, dass das gesamte Team wieder eine ganz tolle Arbeit im Veranstaltungsbereich geleistet hat. Ich bedanke mich bei allen Mitarbeitern für ihr großes Engagement und ihre höchste Professionalität“, freut sich Felix Berger, Hoteldirektor Sporthotel Wagrain, über die Auszeichnung.

Sporthotel Wagrain
© Symposion Hotels Marketingservice GmbH                

855 Trainer nahmen an der Umfrage teil, über 96 Prozent aller Befragten würden wieder ein Symposion Hotel buchen. "Wir haben uns, im Vergleich zur letzten Umfrage, in allen Punkten verbessert. Über 96 Prozent würden wieder ein Symposion Hotel buchen. Das bedeutet (fast) alle Trainer waren sehr zufrieden. Das Mitarbeiter-Engagement wurde mit 1,12 bewertet. Wären wir in der Schule, dann sind alle Mitarbeiter Einser-Schüler", so Andrea Kernreiter, CEO Symposion Hotels. Es sei eine Höchstleistung aller 13 Symposion Hotels und darauf sei man besonders stolz. Diese Auszeichnung gebe Kernreiter zufolge, auch zukünftig in die Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter zu investieren.

www.symposionhotels.at

Symposion Hotels

_________________________________

Advertorial

leadersnet.TV

Bäckerei Felber präsentiert ein Fastenbrot

Rechtzeitig zu Beginn der Fastensaison bringt die Bäckerei Felber ein Fastenbrot auf den Markt. Ernährungsmediziner Prof. Dr. Kurt Widhalm und Kurärztin Dr. Ulrike Göschl erklären im leadersnet-Inteview warum Fasten wichtig ist und warum Brotessen und Fasten kein Gegensatz sind. Doris Felber: "Der Felber bäckt selber und dieses mal eben ein Fastenbrot".

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.