Der neue T-Roc: Volkswagen SUV mit kompakter Souveränität

Selbstbewusst. Von Anfang an. Das erste Volkswagen Crossover ist ein wesentlicher Baustein im SUV-Spektrum von Volkswagen.


Der neue Volkswagen T-Roc ist seit wenigen Tagen im Handel und kann ab sofort bei Volkswagen Partnern Probe gefahren werden. Und das ist sehr vielversprechend: Das weitreichende SUV-Angebot betrachtend ist er mit seinen 4,23 Metern Länge dem Kompakt-Segment zuzuordnen, auch wenn er dort mit fünf Sitzplätzen und bis zu 1.290 Litern Ladevolumen mehr bietet als seine direkten Mitbewerber. Damit beweist er, dass kompaktes Design und Alltagstauglichkeit kein Widerspruch sind.

Als echter Allrounder verbindet er die Souveränität eines SUV mit der Agilität eines Kompakten. Sein Design beweist Charakter: hochwertig, detailversessen und selbstbewusst. Zudem bietet der neue T-Roc aus der Oberklasse bekannte Assistenzsysteme im kompakten SUV-Segment an, wie z. B. das optionale Fahrerassistenz-Paket „Plus“. Vom Blind Spot-Sensor samt Ausparkassistenten über den Spurhalteassistenten „Lane Assist“ bis hin zur Fernlichtregulierung „Light Assist“ u.v.m.: Das Ergebnis ist ein deutliches Plus bei Fahrkomfort und Sicherheit.

Die Attitüde dieses neuen Crossover-Models: Es ist für die urbane Welt genauso gut geeignet wie für die großen Abenteuer außerhalb der Stadt. 

https://www.volkswagen.at/t-roc

_________________________________

Advertorial

leadersnet.TV

BMW Wirtschaftspressekonferenz

Die BMW Group hat 2017 mit weltweit über 2,4 Millionen verkauften Fahrzeugen das beste Absatzergebnis aller Zeiten erzielt. LEADERSNET.tv hat BMW Austria-Chef Christian Morawa und BMW Motoren GmbH-Geschäftsführer Christoph Schröder zum Interview gebeten.

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.